Neue Dielen auf alten Dielenboden schrauben

10.05.2007



Hallo!

Ich habe einen alten Dielenboden, der mit Ochsenblut zugekleistert ist. Mir wurde geraten, anstatt den Boden abzuschleifen, wäre es einfacher und kostengünstiger, einen neuen Dielenboden darauf zu legen.
Meine Frage:
Ist es zwingend nötig, eine Unterkonstruktion anzufertigen oder kann ich (aus Höhenplatzgründen) die neuen Dielen direkt mit einer Zwischenlage für den Trittschallschutz auf die alten Dielen schrauben? (Nut und Federsystem) Was wäre als Trittschallschutz dann am geeignetesten?
Vielen Dank für Antworten!





Guten Tag!
Warum soll Abschleifen teurer sein, als eine Neuverlegung?
Auch ein neuer Dielenboden wird i.d.R. geschliffen, geölt o.ä.
Bei ausreichender Materialstärke ist ein Schleifen immer möglich und dann die günstigere Variante.
Mit freundlichen Grüßen

Bernd Kibies



Dennoch...



Vielen Dank für den Tipp, aber eigentlich habe ich mich schon entschlossen, den neuen Dielenboden auf den alten zu legen (u.a. wegen zusätzl. Trittschallschutz). Ich würde nur gerne wissen, ob ich so, wie ich in meiner Ausgangsfrage formuliert habe auch vorgehen kann (ohne Unterkonstruktion direkt auf alte Dielen schrauben)

Nochmal Danke im Voraus für Antowrten :)



Dann wird's auch teuer...



und hoch.

Falls keine zusätzliche Nivellierung notwendig ist, ist die niedrigste entkoppelte Verlegevariante mit Gutex Thermosafe (Holzweichfaserplatte) mit Zwischenlatten, auf die dann die Dielung geschraubt wird (40mm plus Dielung).

Wo soll denn der Trittschallschutz herkommen, wenn die alte Dielung auf die neue geschraubt wird?

Grüße

Thomas



Verstehe ich das richtig?



Um zusätzlichen Trittschallschutz zu erreichen, komme ich um eine Unterkonstruktion, die ich auf die alten Dielen Schraube nicht herum.
Wenn ich aber keinen zusätzlichen Trittschallschutz haben muss, kann die neuen Dielen direkt auf die alten Dielen schrauben.
Ist das die richtige Zusammenfassung?
Andy





Guten Tag,
Trittschall muß von bestehender Konstruktion entkoppelt werden, also nicht auf Dielenboden fest schrauben.
Die Unterkonstruktion dient zur Aufnahme des neuen Dielenbodens, diese UK ebenfalls nicht in vorhandenen Dielenboden schrauben.
M.f.G.
Bernd Kibies



Vielen Dank!



Danke schön für diese Antworten. Ich weiss nun, was ich zu tun habe!

Andy



Um's noch etwas zu präzisieren:



Die Unterkonstruktion darf nicht nur nicht aufgeschraubt werden, sie darf auch nicht auf der alten Dielung aufliegen.

Beim erwähnten System von Gutex (oder Pavatex,...) wird das dadurch erreicht, daß die zwischen die Platten eingenuteten Traglatten weniger hoch sind als die Holzweichfaserplatten und somit keinen Bodenkontakt haben. Bildhaft zu betrachen auf der Homepage von Gutex.

Grüße

Thomas