Dielenboden austauschen?

14.11.2020 Robert72

Dielenboden austauschen?

Dieser Dielenboden besteht aus Pitchpine Brettern von 1912. Ein Paar wurden vor unserer Zeit ersetzt. Dabei sind die Fugen viel zu groß geworden. Ein paar sind durch Schädlingsbefall ruiniert. 50% der Gesamtfläsche sind aber noch wie neu. Was mache ich am besten mit diesem Boden? Ich traue mir das handwerklich durchaus zu, aber ich müsste mir Fachwissen aneignen. Gibt es Literatur dazu, oder einen guten Beitrag im Forum?
Ich habe so viele Fragen: Wo bekomme ich Holz zu einem guten Preis? Welches nehme ich? Tausche ich alles aus oder mische ich das Material mit den alten Dielen? Womit besser ich Schadestellen aus und wo bekomme ich das Material dafür? (gewisse nicht im Baumarkt). Es sollte Qualität sein. Welche Werkzeuge brauche ich? Ich möchte keine breiten Spalten zwischen den Dielen. Muss man die Ränder dann evtl. hobeln? Oder hat alles keinen Sinn..

Gruß Robert



Für fast alle Fragen...



hilft Dir die Suchfunktion oben rechts weiter.

Im übrigen ist das schlichte Fichte, nix Bitchbein :-)

Mit der handelsüblichen nordischen Kiefer 190 x 28mm, im 50 oder 30er Längenraster verfügbar, bekommst Du eine akzeptable Qualität aus dem Holzfachhandel.

Mixen hat wenig Sinn.

Grüße

Thomas



Fichte...



...hast Du erkannt? Wie kann ich das unterscheiden? Könntest Du noch definieren wofür die Maße oben stehen? Ich bin nicht ganz sicher ob die richtig verstanden habe. Aber Danke schonmal! :)

PS: Das Holz ist so hell, weil es vor 3 Jahren geschliffen wurde...



Kiefernarten...



...haben alle einen farblich deutlich dunkleren (rötlichen) Kern und eher rote als braune Äste.

Die ersten beiden Maße stehen für den Querschnitt des Brettes. In der Läge sind Maße bis 5,10 (5,30)m üblich. Die Längen sind handelsüblich in einem Raster wie geschrieben verfügbar.

Grüße

Thomas