Dielenboden auf Erdreich

07.05.2014 Ködel



Hallo Fachwerker,

Bauernhaus um 1850 erbaut, viel kaputtrenoviert in den letzten 50Jahren.

Heute haben wir den morschen Dielenboden der nicht unterkellerten Küche entfernt um ihn mit neuen Lagern und Dielen zu ersetzen.
Auf dem alten Dielenboden war PVC verlegt, darunter war es nass

Was wir nicht erwartet hatten war, dass auch die alten Lagerhölzer kaputt sind. Nass und Wurm.

Am meisten macht uns die Nässe Sorge.
Der Untergrund ist erdiger Split, zwischen den Lagern war Glaswolle

Wir fragen uns ob wir die neuen Lagerhölzer gegen Nässe von unten schützen müssen z.B. mit Folie oder ob das Problem durch den PVC Belag entstanden ist.

Ratlose Grüße und Danke für Hilfe
Gabi



Hallo



Das problem wird wohl aufsteigende Feuchtigkeit sein .Und der pvc belag hat die nässe nicht verdunsten lassen ,Die staunässe hat dann dem Holz zugesetzt und den wurmfraß begünstigt.
Ich hab unter den lagerhölzern streifen aus Schweißbahn untergelegt dann hatte ich ruhe



tiefer



Also wenn du das schon offen hast, kannst du doch gleich etwas tiefer graben. Dann Perimeterdämmung, Folie und Beton/Estrich verlegen. Darauf dann ggf. wieder Holzboden.



Ein Vorschlag:



Schotterpackung
Geolvlies
Unterbeton 8cm waagerecht abgezogen
Schweißbahn, an den Wänden bis UK Dielung hochgezogen.
Darauf Dämmung (Holzweichfaser mit eingelegten Lagerhölzern)
Dielung raumlang.

Nur so bekommt Ihr die aufsteigende Feuchte in den Griff.

Grüße

Thomas