dielen versiegeln? offenporig lackieren?

24.04.2003


schönen guten tag, ich habe im Erdgeschoss in einem raum (nicht unterkellert) eine alten dielenboden. zwische den Dielen sind schmale spalten, wohl von der ausdehnung im sommer und dem schlumpfen im winter. eigendlich hatte ich vor, diesen boden anzuschleifen und mit parkettlack neu zu versiegeln. ich habe jedoch bedenken, was die eventuell aufsteigende Feuchtigkeit betrifft.
gibt es offenporigen parkettlack? oder soll ich den boden bedenkenlos mit parkettlack versiegeln? vielleicht hat ja jemand erfahrung.



ölen?



Hallo Oliver, ob das dem Boden gut tut oder nicht, kann ich leider auch nichts dazu sagen. Über unseren Dielen lag PVC. Die aufsteigende Feuchtigkeit hat ihn fast komplett zerstört (aber ich denke, wenn die Dielen offen liegen, sind ja zumindest immer noch die Ritzen dazwischen). Aber eine kleine Überlegung wär es doch Wert, die Dielen zu ölen/wachsen: Wir wollten zuerst auch versiegeln, tun dies jedoch nur in der Küche, in den anderen Räumen wird gewachst. Mein Kollege hat mich drauf gebracht, er hat vor 1,5 Jahren gebaut und er ärgert sich sehr, dass er sein Parkett versiegelt hat. Er meint, der Boden wäre unglaublich fußkalt, sogar strümpfig würde man die Kälte durchspüren, dagegen auf dem Bereich, den er gewachst hat, wäre das viel angenehmer. Zuerst hat mich wie immer die viele Arbeit abgehalten, denn ein mal jährlich sollte man schon mit einer Bohnermaschine drüberfahren, aber was solls? - Ein Fachwerkhaus macht eh immer Arbeit und was soll der eine Tag im Jahr da noch ausmachen... Grüße Annette



lüftungslöcher???



wenn ich den boden mit parkettlack versiegle, sind die schmalen spalten zwischen den dielen natürlich auch zu. würde der boden dann von unten wegfaulen? muß ich in regelmäßigen abständen ein kleines lüftungsloch durch die dielen bohren?



Osmo Hartwachsöl



Hallo Oliver,
war gestern einkaufen, irgendwie war ich mit der Versiegelungsgeschichte bei uns nicht so recht zufrieden. Die Dame im Holzzentrum hat und Hartwachsöl von Osmo empfohlen, das auch für sehr beanspruchte Räume wie Küche oder Bad oder auch Flur geeignet ist. Ich hab gleich 2 Dosen gekauft :-). In 4 Wochen wird geölt :-). Wie siehts bei Dir aus? - Spalten sollten normalerweise verspachtelt werden. Wenn die Dielen allerdings schwingen, kann der Versiegelungslack reißen (das war auch bei mir so ein "na ja, muss ich nicht unbedingt haben"). Grüße Anette



stäbeln ......



Die Fugen von geschwundenen Dielen sollten ab mehr als 2 mm gestäbelt werden -:. mit Massivholz
Wenn die Moneten oder die Lust fehlt
und man es gar so nicht genau nimnmnt ....
PU-Schaum Schnellverschluß-Spaß

Gruß Peter