Dielen unter Laminat, Spanplatte und PCV freilegen

23.08.2019 Iskariot



Hallo,

ich bin gerade in einen Altbau gezogen und will den alten Dielenboden freilegen. Allerdings kommt unter dem Laminat erst eine Schicht von Span/Sperrholzplatten und diese sind auf einer PVC Schicht. Die Sperrholzplatten sind durch den PVC auf den Dielen (?) geschraubt und genagelt. Die Schrauben und Nägel habe ich bereits entfernt, doch die Platten kann ich partout nicht entfernen/anheben. Wenn ich das mit einem Kuhfuß versuche, breche ich immer nur kleine Sperrholzstücke ab.
Was kann ich tun um an die Dielen zu kommen?

Danke für die Hilfe!



Einfache Antwort:



....immer kleine Stücke abbrechen! Ich weiß,- eine viehische Arbeit. War bei mir der gleiche Mist: keine Platte ging im Ganzen raus. Am Ende gehts aber nur so. Mit Fräsen oder Schleifen wird das nix. Nur Mut: bis Du Opa bist, isses vorbei. :-)



Leben Sie...



...besser mit dem Gedanken, daß die Dielen möglicherweise ja deshalb überbaut wurden, weil sie stark schadhaft sind (Teilfläche freilegen!). Also ggf. erneuert werden müssen.

Sollte dem so sein, sind ein paar herzhafte Schnitte mit der Tauchsäge zielführender als das beschriebene Gekrümel.

Grüße

Thomas



war bei uns auch so



In drei Räumen waren die Spanplatten auf den Dielen aufgenagelt, in einem aufgeklebt. Nach einer Wahnsinns Arbeit waren alle Platten raus, inklusive hunderter Nägel. Die alten Dielen waren Ochsenblut gestrichen, fleckig, sahen aber so aus als würden sie nach dem Schleifen sehr schön werden. So war es aber nicht, die Dielen sind uneben und voller Nagelllöcher, breiter Fugen und tief eingedrungene Ölflecken von alten Ofeninstallationen. Der unbefriedigende Zustand hat uns dazu bewogen einen neuen Massivholzboden drauf zu montieren. Es ist halt doch nur ein Blindboden, kein schöner Zimmerboden, das Rausnehmen der Spanplatten hat sich zwar gelohnt, weil Aufbauhöhe gewonnen wurde, aber das Abschleifen war sinnlos. Der neue Boden ist Massivholz-Eiche und um Welten schöner.