Kleben oder Schwimmend? Ausdehnung bei Eichenmassivdielen ...

23.11.2004



Hallo,

Unser alter Kasten (Bj. 1874) ist bald komplett saniert und nun frage ich mich: Soll ich die Massivholzdielen lieber schwimmend Verlegen oder kleben? Was gibt es dabei zu bedenken?
Die Größte Länge ist ca. 12m, die größte Breite ca. 8,5m. Wie dehnt sich Eiche in der Länge/Breite aus? Welche Fugenbreite muß ich am Rand lassen, brauch ich bei der Größe noch eine in der Mitte ...

Für Rat wärte ich dankbar.

Viele Grüße!



Massivholzdielen schwimmend verlegen ?



Hallo,

immerwieder taucht hier im Forum von fachwerk.de diese Frage auf.
Gut, natürlich kommen neue Mitglieder täglich hinzu, die
natürlich auch eine oder mehrere Fragen haben, die sie
beschäftigen.
Allerdings gibt es im Fundus dieser tollen Seite schon
mehrere Antworten, welche ähnliche Probleme beantworten möchten.
Also nocheinmal :
Massivholzdielen kann man einfach nicht schwimmend verlegen, weil Holz allein durch Schwankungen der Luftfeuchtigkeit gewaltig ARBEITET .
In der Länge der Dielen kann man das Problem des Quellens und Schwindens des Holzes eigentlich ignorieren, weil das
Quell / Schwindmaß sich so um die 1,5 bis 3 % dreht.
ABER in der Breite : Bei 8,5 m Breite kommen da schon locker einige cm in Betracht.

Dielen nagelt man am Besten einzeln auf die Lagerhölzer auf, damit jede Diele für sich allein arbeiten kann.
Natürlich bilden sich zwischen den einzelnen Dielen Fugen, welche
natürlich durch Luftfeuchtigkeitsschwankungen mal größer und auch mal kleiner sind.
Der Nagelabstand hat eine Hand breit nicht zu überschreiten
weil sonst die Dielen zwischen den Nägeln reißen.

Schöne Grüße
Andreas Milling ( 38. Lehrjahr )



Dielenfugen



Ansonsten unserm Andreas Milling beipflichtend, möchte ich noch erwähnen, daß zum Zwecke des Dehnungsausgleichs an den Wänden eine Fußboden-oder Sockelleiste ringsum auf die Dielen genagelt wird. D.h. die Dielung endet ca. 0,5 bis 1 cm vor der Wand. Der Spalt wird mit eben dieser Sockelleiste überdeckt. Nu denn man to.



Man kann Eiche auch schwimmend verlegen !



Falls die Höhe das Nageln von Eichedielen nicht mehr zulässt, kann man auch Eiche mit dem Clingsystem schwimmend verlegen - die Breite von 8.5m ist jedoch nur durch ein zusätzlichen Dehnungsausgleich möglich, die Länge spielt keine bedenkliche Rolle. Bei unserem Cling System ist die Dielenbreite max 14cm und Länge max.2,40m Stärke 20mm.
Ansonsten pflichte ich den Empfehlungen bei es auf einer Unterkonstruktion zu befestigen (Ich Schraube grundsätzlich Dielen - genagelt wird nur Nagelparkett -Massivholzriemen !)
Kleber ist immer mit Gift verbunden !



Herzlichen Dank!!!



Danke für die Antworten, ich werd's dann mal versuchen ...

Andreas