Dicker weiß-nicht-was Lack auf den Dielen

28.06.2006



hallo liebe eifrigen Forumsmitglieder,

ich habe im alten Häuschen eine noch weitgehend intakte Dielung- die ist nur dick eingestrichen mit "ochsenblutrot"- was das für ein Lack ist- keine Ahnung. Muss man das alles Abschleifen oder kann man da auch mit einer Beize ran? ich habe da was in einem Buch gesehen mit Kalk und Schmierseife was angeblich bei manchen Lacken funktioniert.
Ich will mir aber nicht die Dielen komplett versauen oder durch die eindringende Feuchtigkeit ruinieren. Und mir den Lungenkrebs anzüchten wollte ich auch nicht.

Wie kriege ich die dicke Lackschicht am einfachsten runter?? Die ist nämlich super hässlich und an einigen Stellen auch sehr abgetreten.

bin für Tipps dankbar

Sabine Gottstein



Dieses Rot



findet sich auch auf unseren Dielen. Leider nicht mehr sehr intakt. Also muss die Farbe mindestens angeschliffen werden oder sogar ganz runter.

Ich habe es schon mit einem groben Schleifpapier auf dem Bandschleifer versucht. Das funktioniert (bei uns). Ich würde das mal testen und bei Erfolg einen Tellerschleifer mieten (geht schneller).

Grüße



abschleifen



Wir haben die Dielen abgeschliffen. Hat super funktioniert (Schleifmaschine vom Baumarkt). Das hat vielleicht Spaß gemacht :o) n halber Tag Aufwand und viel Fläche...

Grüße Annette



Hallo



Annette-gratuliere zum Abschleiferfolg!
Und jetzt hoffe ich das du den Boden nicht mit irgendeiner Pampe zukleistert die dem Holz seine neugewonnene Lebendigkeit wieder nimmt!





klar, wir haben jetzt PVC in Holzoptik drübergelegt. Natürlich vollflächig verklebt.

Und damit das alles lebendig bleibt, dafür sorgt unser Hund ;o)

Grüße Annette



Lustiger Konter



von Dir! Späße und Scherze müssen hin und wieder sein-ich weiß doch das du deinem Boden die liebevollste Behandlung zugestehst!



Annette: Schleiferin des Tages! Ta-Taaaa! (Tusch!) ;-)



falls hier noch jemand seine hässlichen Holzdielen zumachen will: ich gebe in Kürze fein in Streifchen geschnittene PVC Boden Reste mit Kleberrückständen ab die ich an anderer Stelle von den Dielen runterschabe. Vielleicht hat außer unserem Bauhof noch jemand Verwendung dafür :-))

Ich kam mir neulich bei einem Besuch vor wie vom anderen Stern:
"IIIIEEH du willst die alten Dielen erhalten?? Wir haben endlich Teppich drüber gelegt- das knarzte so nervig".

Gibt es hier den Club der anonymen Dielen Freunde? Ich trete sofort bei :-))

Grüße an alle Schleifer!

Sabine



Bekennend



Hallo Sabine,

ich fürchte, anonyme Dielenfreunde findest Du keine. Dafür aber bekennende Dielenfetischisten *griins

Das mit dem Stern habe ich schon einige Male erlebt. Zuletzt mit einem älteren Herrn, der in seiner aktiven Zeit Gelder aus der Denkmalpflege bewilligt hat. Der hat mir ernsthaft vorgeschlagen, die Wände doch mit Rigips zu bekleben, das wäre doch sehr viel besser, dichter, ...

Viel Spaß mit Deinen Dielen.
Ulrike





Was? Du hast noch n Rest von dem tollen PVC? Na her damit, damit kann ich bestimmt noch was anfangen... ;o).
Lass mich mal überlegen...

Au ja, ich weiß da was! Wenn meine Gefache mal "undicht" werden und es da reinregnet, dann könnte ich das tolle PVC draußen an die Fachwerkwand nageln, so dass die Feuchtigkeit weder raus- noch reinkann. Das sieht auch bestimmt voll hübsch aus.

Und überhaupt, das "blöde" Holz. Ich stelle meine Gartenmöbel aus Holz jetzt auf den Sperrmüll, ich hab da so schicke Plastikbomber im Laden gesehen... Dann erspare ich mir das Streichen!

:o) Grüße Annette
*ich dreh hier noch durch, wenn nicht endlich gleich Wochenende ist*



Cool bleiben Annette



es reicht schon, wenn die Fans überhitzen.

Nun drückt mal alle schön die Daumen ...

Sonnige Grüße
Ulrike



PVC



@Annette
Du glaubst ja gar nicht auf welche Ideen manche Leute kommen! Ich durfte in meiner Lehrzeit schon PVC-Bahnen von Treppenhauswänden entfernen! Das ganze Riesentreppenhaus(!),alle Wände komplett belegt,wie tapeziert! Und der besondere Clou-an jeder Bahnennaht alle 3cm so ein Dachpappennagel mit breitem Kopf! Hat ausgesehn wie so eine Heavy-Metal Fanjacke die an den Nähten mit Nieten verziert ist! Dem entsprechend waren anschließend das Schimmel abkratzen und die Verputzarbeiten an der Wand! Manche Episoden aus der Lehrzeit vergißt man nie!



Jawoll- Rigips an die Innenwände und ne PVC Verschindelung außen dran!!



Habe eine geniale Idee: kleine Streifen PVC-Boden-Abfall und ab an die Hauswand. Das ist ja recycled und deswegen auch total "Öko". So schön kann Fachwerk sein. Genauso gut wie diese unsäglichen Plastikpaneelen in grau, beige und dunkelbraun die man so oft sieht und ganze Straßenansichten mit unnachahmlichen Charme verzaubern.

Habe was total GEILES in einer Zeitschrift entdeckt: Plastik-Klappläden ZUR DEKO!!!
Plasto-Nostalgie ! Hurra!

Das mache ich mir dann natürlich AUCH noch an die Hauswand.

Viellelicht gibt´s demnächst Plastik-Fachwerk-Imitat-Balken für die Fertighäuser?!

Bin auch schon ganz hibbelig- ab zum Fussball-Kucken!!

LG
die namentlich bekannte "Dielenfetischistin" :-))

SG. aus B.



Balkenimitate



Gibt es schon längst. Das muss nicht erst erfunden werden. Leider habe ich URL nicht parat, aber es gab meine Diskussion hier.

in 30 Min. wird es bierernst ;-)

Auch bekennende Dielenfetischistin ...

Ulrike



OK, Ihr wolltet es nicht anders



ich zeige Euch jetzt, was man wirklich alles mit (auf) Holz machen kann, um sein Haus zu verschönern: *tätääääähhhh*

Wie wärs mit kleinen weißen Mosaikfliesen, braun ausgefugt?
(nein, das ist KEINE Fotomontage, das ist der Ausblick aus unsrem Fenster...)



uuuuaaaaaah! >KreischGrusel<



Alter Schwede, das ist ja mal ein richtig hässlicher Brocken. Aber sowas haben wir auch in der Nachbarschaft...

Der Witz: das war mal ein Fachwerkhaus! Und das Fachwerk ist immer noch hinter den begradigten Wänden (klingt recht hohl)



ach was,



das kommt an meins ja nicht im geringsten dran ;o)

Und: man muss sich ja der Nachbarschaft anpassen *grins*.

Aber "schade", dass man die Fliesen auf dem Bild nicht so gut sieht - oder die Glasbausteine oder ... *würg*

Ich glaube, wir sollten nen neuen Thread starten:
Die hässlichsten Häuser in der Nachbarschaft :o) (bis jetzt halte ich Platz 1 noch ;o)

... *träller* mit der Kelle in der Hand und nem Grinsen im Gesicht werd ich erster und Du niiiichhhttt :o)

oder *weiterträller* mit dem Fliesenmosaik und nem fiesen Glasbaustein werd ich ungeschlagen seinnnnn :o)

oder *jetztsorichtiginfahrtkommentu* mit nem Schwarzwaldhausbalkon in nem erfrischend braunen Ton habe ich die Nase voooorn

Grüße Troubardix-nette



SO einfach gebe ich mich nicht geschlagen.... :-D



dafür habe ich das mint-grünste Haus gleich neben meinem!

Die allerbeste Farbe weit und breit.

Und jetzt sag mir wie ich meine Hälfte Streichen soll??
Der Nachbarschaft anpassen ist da leichter gesagt als getan.

:0D



*hmpf*



da bleibt nur noch weiß ;o) - oder hellblau ;o)

Aber die senfbraune Bank davor, das passt hervorragend *würg* zum mintgrün.

Ich könnte Dir auch meinen Nachbarn vermitteln, vielleicht hat der noch ein paar Mosaikfliesen übrig, dann könntest Du Dein Haus mirnix Dirnix von oben bis unten Fliesen - und das allerbeste - das Wasser läuft da auch ab, Du wirst also keine Probleme mit Schlagregen mehr bekommen.

Sorry, ich finde meine Aussicht trotzdem schrecklicher als Deine ;o) *lach* und zur Not hätt ich noch n anderes Haus parat - da waren die Balken von der Feuchtigkeit kaputt und dann haben die solche Plastikschindeln (pipi gelb und k* braun) drauf gemacht, damit man das nicht sieht! (iss klar, wenn man sich ein Bein gebrochen hat, dann kann man ne hübsche Hose drüberziehen und alles ist wieder in Butter)... Dabei war es mal echt ein hübsches Haus



And the oscar goes to: AAAAAAAAAAAAANNETTE!!!!



>ich-kringel-mich-weg> nach dem super-coolen "Ich ruiniere mein Haus-Song", dem Tip für gebrochene Beine und deiner stilbewussten Nachbarschaft kriegste den ersten Platz. Aber der Thread mit "das hässlichste Haus" steht!!

Sag mir nix von Fliesen an Häusern. Mein Schwiegerpapa ist Fliesenleger und rate mal was der gemacht hat... GENAU! VOn oben bis unten in bahama-beige.... Da kann man gleich mal auf den Knien den Keramikgott anbeten
Jedenfalls:

Demnächt kommt das Ochsenblut von den Fliesen und ich werde Schleifen bis ich umfalle oder meinen Mann schleifen lassen bis der umfällt ;-).
Das hat mit der Schleiferei bei dir so toll geklappt- sieht aus wie neu -nur schöner!

LG
Sabine



@Sabine und Annette



Denkt mal darüber nach was wäre, wenn die Besitzer der Häuser sich ebenfalls hier tummeln würden *ganz breit grins
Ich glaube, das wäre nicht gut für die Nachbarschaftsbeziehungen. ;-)

Grüßle
Ulrike



jetzt ist echt mal genug mit der Lästerei



aber Spaß hat es schon gemacht :-))

Für die hässlichsten Fachwerkhäuser ever seen gibt es ja jetzt einen eigenen Thread der auf höchst ernsthafte Art die Bausünden und Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufzeigt.

Wohin man kommt wenn man über Dielen redet .....

Also dann

SG die Besserung schwört



Hallo Sabine,



nach all den Blödeleien im Otto-Walkes-Stil nun von mir die Frage, ob Du mit Schleifen Erfolg hattest.

Meine Erfahrungen: Handbandschleifer oder Tellerschleifer bringen auf sehr dicken Lackschichten nichts, Abbeizer sollte man meiden. Besser geht eine richtige Parkettschleifmaschine. Beim Diagonalschliff kannst Du auch kleinere Unebenheiten egalisieren. In einem Fall hat aber auch das gröbste Band (Korn 16) versagt, weil es ständig zuklebte. Da war die klassische Dielenfarbe mehrfach gestrichen und zwischendrin und obendrauf reichlich Fußbodenwachs...
Da half dann nur noch ein Gasbrenner (wie für das Verschweißen von Bitumenbahnen) und eine Art Eiskratzer (ca 80mm breit, 3mm dick) an langem Stil, mit dem man wie mit einer Spachtel den ganzen Schmand wegschieben kann. Das ganze geht nur zu zweit - der eine brennt, der andere schiebt. Gottlob war ich da selbst mein Auftraggeber, den irren Zeitaufwand hätte mir niemand bezahlt.

Aber vielleicht kommt es ja nicht so dick,

gutes Gelingen wünscht

Thomas W. Böhme



die lieben Dielen



Also- wir haben eine "Probeschleifung" gemacht- im kleinen Stil mit viel Geduld geht das einwandfrei. Scheint also zu klappen. Probeschleifung deswegen, weil ich es für recht dusselig halte den Boden groß abzuschleifen solange man noch Bauschutt produziert und die Oberfläche dabei sinnlos strapaziert. Jedenfalls ist der Lack so GENIAL als Antikratz-Schutz dass man sich in unserer momentanen Situation sogar glücklich schätzen kann sowas zu haben.

wenn wird dann im großen Stil schleifen melde ich mich wieder!

Grüße
Sabine



PVC Verwertung



Hallo,
wer so einen räudigen PVC/Dielenboden hat, hat bestimmt auch viel Unkraut im Garten... also die PVC - Streifen/Platten etc. einfach vorm Winter drauflegen!
Im nächsten Frühjahr hat man die perfekte Pflanzfläche...

Gruß,
CH



:-) Garten



Schade schade- wir haben keinen Garten der sich so nennen darf. Es sind nur 24 qm und darauf lagert momentan das Holz. Aber danke für den Hardcore Hinweis. Besser als Insektenvernichter. Was wir gerade eben kiloweise zum Sondermüll gekarrt haben (diente wohl in den 60ern zur Ausrottung der Kartoffelkäferplage hierzulande).

Grüße
Sabine Gottstein