ist jeder dielenboden schleifbar?

23.07.2006



hallo,

ich bin leider noch keine besitzerin eines fachwerkhauses ... vielleicht hat ja trotzdem jemand erbarmen und einen tipp für mich? bin in ein Zimmer im Altbau gezogen und habe unter dem alten, schrubbeligen Teppich Holz entdeckt. woran kann ich erkennen, ob das Dielen sind, die ich abschliefen kann?

das holz sieht recht hell aus und hat ne andere maserung als das z.b. im Treppenhaus (was ziemlich gut aussieht). ausserdem sieht man durch den teppich durch fugen, ca. alle 40 - 50 cm.

bevor ich jetzt den teppich rausreisse, wie kann ich feststellen, ob es dielen und nicht z.b. verlegeplatten sind?

und falls es dielen sind, ist jedes dielenholz abschleiffbar?

oder ists vielleicht was ganz anderes?

über tipps wär ich wirklich sehrsehr dankbar :)
sandra



Dielenboden



Hallo,

na wenn der Teppichboden eh schrubbelig ist, dannn kann ruhig
etwas genauer geguckt werden..............

Spaß beiseite.

Die Fugen alle 40-50 cm weisen eher auf Platten hin, nicht
auf Dielen, allerdings ist dieser Abstand für Platten wieder
zu klein.

Falls Sie herausfinden, das es Dielen sind:

Ich gehe davon aus, das dann noch Teppichkleber und Reste
dort verblieben sind. Aber grundsätzlich lässt sich jeder
Dielenboden schleifen.
Nägel evtl. versenken, hoch stehende Dielen erst befestigen usw.

Auch der Teppichkleber kann mit dem ersten groben Schleifvorgang mitabgeschliffen werden.

Es gibt Dielen, die haben soviel Schichten Farbe und Lack
das eine sogenannte Holzfräse helfen könnte, Rückfragen
beim Verleih oder bei Firma Lägler. Parkettmaschinenhersteller.

Das auf die Schnelle, vielleicht fällt mir später noch was ein.



Dielen



Hallo,

selbst unter evlt. Platten könnten dann noch Dielen sein........
sehr wahrscheinlich sogar.......

Gru