Wie finde ich heraus, ob Dielen in meiner Wohnung liegen?

02.07.2013



Hallo! Ich ziehe bald in ein denkmalgeschütztes Bergarbeiter-Häuschen im Ruhrgebiet von 1850. In der Küche und im Flur wurden leider Fliesen verlegt, und in den anderen Zimmern liegt 1x (auch locker 3cm höher als die Fliesen im Flur) Laminat und in den anderen Zimmern verklebter Linoleum. Die Treppe ist allerdings aus Holz und ich meine am Übergang zw. Treppe und Bodenbeginn im 1. OG ebenfalls Holz unter dem Linoleum zu erkennen.

Leider kann man anhand der Oberfläche nicht sehen, ob sich darunter Holzdielen verbergen.

Meine Frage: wie finde ich, ohne viel vom bestehenden Belag kaputt zu machen, heraus ob sich darunter Holzdielen verbergen?

Linoleum und Laminat sind - wenn auch nicht schön - so zumindest intakt, daher würde ich sie natürlich nur entfernen wollen, wenn Dielen finde...

Danke für die Hilfe!



Fußbodenaufbau



Hämmerchen nehmen, mal draufklopfen.



War bei mir ähnlich.



In einem Zimmer im Erdgeschoss waren die Dielen bei mir unter Spanplatte und PVC-Belag versteckt. Das konnte man an den Türschwellen noch gut erkennen, und daran, dass dier Boden ca. 3 cm höher war als in den anderen Räumen. Nach der Entfernung des Aufbaus haben wir den PVC und die Spanplatten entfernt und die Dielen durch Schleifen und Ölen wieder aufgearbeitet. Sehen echt toll aus und haben sich unter den Spanplatten gut gehalten. :-)
In anderen Räumen, wo nichts über den Dielen lag, mussten wir sie leider entfernen und neue einbauen, da die Dielen zu angegriffen waren.
Viel Erfolg!



Der



Höhenunterschied spricht sehr für Dielen, wenn da nicht gerade x unbekannte Schichten verbaut sind.

Ich hatte allerdings schon eine Wohnung, wo unter Fertigparkett, EPS-Platten, Teppichboden, verklebtem Kork und Spanplatten Dielen waren - aber 2 cm zu tief unten verglichen mit dem Terrazzo in Bad, Küche, WC und Stiegenhaus. Was das sollte weiß ich bis heute nicht, meine beste Mutmaßung ist, dass dieses Stockwerk nach dem Krieg neu aufgebaut wurde und der billige Nut-und-Feder-Dielenboden so verlegt, dass man ihn auf Wunsch später, wenn wieder Geld vorhanden ist, als Blindboden für Massivparkett verwenden kann.



abgesackt?



Wäre auch möglich, dass der Boden abgesackt ist, oder? Ich hatte in einigen Räumen das Problem, dass der ganze Dielenboden um bis zu 5 cm abgesackt war, weil die Balken nur im Sand lagen. Sah nicht toll aus, da die Fußleiste noch an der ursprünglichen Höhe saß.



bleibt wohl nix anderes übrig als ausprobieren



Vielen lieben Dank für die Antworten!

Ich glaube, ich werde es wohl einfach in einem der Räume ausprobieren müssen. Ein Nachbar erzählte, bei ihm lägen OSB-Platten - leider hat er nie versucht diese zu entfernen. Und da die Isolierung des Häuschens insgesamt nicht so super ist, weiß man natürlich auch nicht was sich unter den Platten verbirgt...

Naja, im Zweifelsfall kann man die ja auch hübsch lackieren ;)

Danke!



Klar



können die Dielen abgesackt sein, aber das kommt mir doch etwas gleichmäßig vor, 20 mm in jedem Zimmer. Mit den Spanplatten von irgendwelchen Vormietern war das dann überall gleich hoch und ziemlich eben.



Eine dampfdichte Sperrschicht...



wird jedenfalls, da sicher keine Sperre in der Fläche gegen aufsteigende Feuchte existiert, Dielen und Lagerhölzer auf kurz oder lang zerstören.

Besser, Sie greifen jetzt richtig 'rein, als möglicherweise 2 Jahre nach dem Einzug.

Grüße

Thomas





Einfach mal unauffällig Reinbohren und sehen was kommt. 10er,... 20er HSS
Zu aller Letzt:Mit einem 35er Bohrer rein und dann sichten.