Dielenbretter auf OSB-Platten verlegen?

29.10.2008



Hallo

Ich kann nun endlich aus einem Abbruchhaus die Dielenböden ausbauen.
Habe bei mir im Haus unter dem Teppich OSB Platten liegen, darunter ist Schüttung. Da da Haus Ende der 90er aufwendig saniert wurde, würde ich gerne die OSB platten drin lassen und die Dielen obendrauf verlegen.
Jetzt die Fragen: OSB drin lassen? Wie am besten auf den Platten verschrauben? Oder wie am besten die Dielen verlegen?

Schon mal vielen Dank für die Hilfen.



Dielen und OSB



Dass geht recht gut, wenn die Dielen nicht zu dick sind im Verhältnis zu der OSB. Diese sollte wenigstens 22mm haben. Dennoch wird es nicht einfach sein, die Altdielen neu einzulegen.

Grüße aus Frangn


Frank von Natural-Farben.de



Ich halte das...



...für keine gute Idee. Abgesehen davon, daß OSB durchaus auch Schadstoffe haben könnte, ist die Verlegung problematisch. Die alten Dielen werden kaum eine gleiche Stärke aufweisen. Sie erwartet also eine sehr aufwendige Verlegung mit vielen Ausgleichsarbeiten. Die Dielen werden keine völlig parallelen Kanten haben, also neu besäumen und neu nuten, mit Fremdfedern verlegen. Die Dielen sind vermutlich etwas rund oder hohl gezogen, das bedeutet weiteren Aufwand. Die Dielen haben mit Sicherheit eine zu hohe Holzfeuchte, es ist also mit größeren Fugen zu rechnen. Die Oberfläche sieht mit Sicherheit nicht gut aus - also das komplette Programm des Schleifens mit 5-7 Schleifgängen. Schäden und überflüssige Nagellöcher haben Sie da in Größenordnungen, also Risse verleimen und kitten.

Anständige Dielen gibt es ab ca. 30 EUR aufwärts, die müssen nur auf eine ebene Fläche gelegt und geölt werden. Sie sparen Wochen Lebenszeit und außerdem Geld, falls Sie nicht schon alle erforderlichen Maschinen in hinreichender Qualität dahaben.

Wir machen solche Arbeiten zuweilen, wenn der Kunde das unbedingt will, ich frage mich aber jedesmal im Stillen, was er denn davon haben könnte außer immensen Mehrkosten. Die Dielung sieht dank dem vollständigem Überschliff ja nicht wirklich alt aus, eher neu mit einem großen Berg reparierter Schäden. Der Altersfarbton hat sich auch auf neuen Hölzern bald eingestellt. Etwas anderes ist es, wenn eine vorhandene Altdielung im eingebauten Zustand erhalten werden soll. Das kann durchaus sinnvoll sein, und zu sehr schönen Ergebnissen führen.

Vielleicht noch 'mal drüber schlafen?

Grüße

Thomas





Vielen Dank für die Einschätzung.
Nach genauer Betrachtung der Dielen haben wir sie im Haus gelassen. Es war unmöglich sie heile raus zubekommen. Dazu waren viele leicht gebogen.
Also wird jetzt auf einen neuen Dielenboden gespart.
Aber wenigstens habe ich aus dem alten Haus schöne massive Balken holen können ;-).