Alte Holzdielen ölen

07.05.2007



Hallo,
ich möchte meine alten Holzielen mit Hartöl behandeln. Es gibt wenige Macken an den Dielen nur sehen sie sehr abgenutzt aus - ich möchte gerne etwas neuen "Glanz" drauf bekommen.
Ist Hartöl dafür das richtige und wie viel braucht man ca. pro Quadratmeter?

Danke und Gruß,
Marcel



Nimm ein gutes Bodenhartöl



ohne Wachsanteile (am besten aufspachteln und ca. 30 min. einziehen lassen) und massiere es mit der Einscheinenmaschine und weißem Pad ein.

Verbrauch ca. 50ml je m² (schwankt je nach Gegebenheiten stark)

Grüße

Thomas



Holzdielen



Löle...
wenn der Boden schon geölt ist aber stumpf aus sieht würde ich die Carnaubawachs Emulsion von Kreidezeit empfehlen. Gibt, pur aufgetragen eine seidigenglanz und die Emulsion wird als Zusatz zum Wischwasser eingesetzt...und ist kosengünstig

Gruß Lacerta



Wachse binden Schmutz



So wird aus einem pflegeleichten Boden ein Pflegefall.

Darüber gab's hier schon #mal einen Beitrag.

Grüße

Thomas



Carnaubawachs-Emulsion



Tach auch...
bei uns im Laden ist das Durchgangszimmer Ladenbereich-Büro, Flur und auch die anderen Zimmer geölt und mit Carnaubawachs-Emulsion behandelt. In den weniger genutzten Bereichen (Büro, zweiter Raum) ist seit 1,5 Jahren nix (auser putzen) gemacht worden (nicht nötig, sieht aus wie neu)das Durchgangszimmer und der Flur habe ich das (erste und letzte mal) im Januar gereinigt (Marseillerseife) und neu mit Carnaubawachs-Emulsion behandelt. Sieht immer noch aus als hätte ich das erst gestern gemacht.
Also von meiner Seite bin ich hoch zufrieden.

Grüße Lacerta