Dielen (Lärche) nach Laugen und Seifen mit Grünschleier versehen

24.05.2020 Katharina



Liebe Community,

ich habe vor vier Jahren gemeinsam mit meinem Mann ein Fachwerkhaus gekauft, das wir nun nach und nach renovieren. Jetzt haben wir uns einen neuen Dielenboden (Lärche) gegönnt und unsere dunkelbraunen 80er Jahre Fliesen gehören endlich der Vergangenheit an . Den neuen Boden haben wir selbst eingebaut. Das Ergebnis ist perfekt geworden.
Dann kamen wir allerdings zur Weiterbehandlung des Bodens. Wir haben diesen gelaugt (Faxe - Universallauge), gereinigt (Faxe Intensivreiniger) und geseift (Faxe Holzbodenseife weiß). Bis zum Zeitpunkt nach dem reinigen sah er noch wunderschön und wie von uns gewünscht aus. Nach dem seifen stellen wir nun allerdings einen Grünschleier fest. Ich meine damit nicht den erwarteten Grauschleier, sondern er ist an einigen Stellen wirklich grünlich geworden. Es steht noch einiges an Fläche zur Bearbeitung aus. Ich frage mich, was wir vielleicht falsch gemacht haben, welche Materialien / Chemikalien ggf. reagiert haben könnten und habe nun noch ein paar Teststücke angelegt aus dem Holzverschnitt.
Haben Sie eventuell eine Idee und würden mir Ihre Gedanken hierzu mitteilen?

Herzliche Grüße
Katharina



Welche Funktion...



...soll denn der Intensivreiniger haben?

Grüße

Thomas



Der Intensivreiniger ...



... sollte dabei unterstützen den Kreideartigen Belag der Lauge wieder zu entfernen, der nicht vom Holz aufgenommen wurde. Das hat soweit super funktioniert.
Wir haben mittlerweile, mit Hilfe des Fachhandels und Holzhändlers eine Antwort erhalten. Es handelt sich vermutlich um eine Reaktion des Harzes im Holz mit der Seife, da bist zum seifen das Problem nicht bestand. Wir konnten das Problem lösen.

Danke dennoch für die Bemühungen.