FBH bei dielen boden mit Kriechkeller

18.10.2009



Hi ,
Ich wollte in mein haus die Fussbodenheizung in Wohnzimmer ( ca.40m2 L-förmig ) verlegen.Da ist der zeit nix mehr drin, die Dielen und die Balken sind erstmal raus da die Heizung modernisiert wird.Es ist eine tiefe von 65 cm, es sind auch lüftungsöffnungen vorhanden und es ist alles trocken.
Dazu hatte ich mir das so gedacht:

1.Balken 100x80 -abstand 50cm. auf Ca. 44cm höhe (oberkante)auf ein Sockel bzw Stein stützen aufzulegen
2.Dielen ca.25x100 mm
3.Styrodurplatten 2 schichten 40mm
4.Ab hier der BHZ Aufbau bis zum Estrich ca.60mm

Was meint ihr, würde das gehen???



Fußbodenaufbau



Was für ein Estrich ist denn genau geplant?

Viele Grüße





Ich dachte mir so ein Estrich ( ich weis nicht wie das genau heißt) wo mann gleich verfliesen kann.



Fußbodenaufbau



Tja, damit kann ich nichts anfangen.
Grundsätzlich empfehle ich den Aufbau zu überdenken.
Wenn Fliesen ins Erdgeschgoss kommen sollen, dann würde ich eine Auffüllung und darauf einen klassischen Massivfußboden mit Unterbeton, Abdichtung, Dämmung und Heizestrich wählen.

Viele Grüße





Diese gedanke hatte ich gleich am anfang, aber ich habe da bedenken mit der feuchtigkeit.Füllsand und der Beton bringen beide genug Feuchtigkeit mit sich.Die muss ja irgendwie raus,der unterste boden ist auch Beton daher habe ich so meine bedenken hierbei.
Mfg
Meki



Fußbodenaufbau



Sie muß nicht raus.
Weder dem Beton noch dem Sand schadet Wasser.
Nach einer Weile stellt sich mit dem darunterliegenden Erdreich eine Gleichgewichtsfeuchte ein.
Wichtig ist nur, das der Fußbodenaufbau oberhalb des Betons trocken ist.
Deshalb die Abdichtung.

Viele Grüße