Dielen im Bad

24.07.2005



Hallo!

Ich brauche dringend ein paar Anregen zu meinem Bad.
Möchte unbedingt die Dielen erhalten. Da bisher alle die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen haben, möchte ich das erst recht!
Es ist nun mal ein altes Haus und es soll weiterhin das Holz regieren! Auch im Bad!
Es soll keine Dusche eingebaut werden, lediglich eine Badewanne!
Könne alte Dielen (von 1911) dauerhaft abgedichtet werden? Wenn ja, womit?





Hallo Mario,
wenn die alten, originalen Dielen in Ordnung sind, dann würde ich sie auch erhalten wollen. Nur zu. So bleibt der Charme des alten Hauses (auch wenn es noch nicht ganz alt ist) erhalten.
Wie sind denn die Bodenhölzer bisher behandelt? Sind sie noch holzsichtig und naturbelassen?
Dann würde ich sie nur ölen. Wenn man gespritzt hat, kann man kurz drüber wischen. Vor der Wanne sollte man auch einen geflochtenen Naturbastbelag oder etwas vergleichbares legen, das das Wasser aufnimmt und selbst nicht Schaden nimmt. Es sollte schnell wieder Feuchte abgeben können. Aber an die Raumluft und nicht ins Holz.
Es muß halt alles zueinander passen. (Auch zu dem, der darin wohnt. ;-)

Fröhliche Grüße
D.Fr.



Holz arbeitet !



Hallo Mario,

die Holzdielen sind im Badezimmer erhöhter Luftfeutigkeit (oder dirketer Nässe) ausgesetzt. Das Holz werden Sie sicher nicht mit einer Lackoberfläche versiegeln wollen (und an den Hirnholzenden auch nicht können). Auch wenn Sie das Holz ölen wird es zwangsweise arbeiten. Ich empfehle einen ausreichenden Abstand zwischen Wand und Holzdiele. Vor allem in radialer Richtung (quer zur Faser). Sie können den Abstand mit einer Fußleiste überdecken. Wenn Sie es ganz professionell machen, sollten Sie vorher die Quell- und Schwindmaße berechnen.

MfG

Philip



Hinweis



Soweit ich dem Forum entnehmen kann, ist Herr Florian Kurz (Arch.) ein begeisterter Anhänger Ihrer Idee. Bitte mit ihm Kontakt aufnehmen. Gruß Uwe



Gute Dielen



auch in einem Badezimmer sollen am besten überhaupt nicht behandelt werden. Dann halten sie am längsten und werden in Ehren grau. Am zweitbesten ist ölen. Immer abhängig davon, wie die Vorbehandlung ist.

Rohe Holzdielen im Badezimmer sind wunderschön und funktionieren am besten bei einer freistehenden Badewanne. Man muss immer für gute Belüftung sorgen. Holz mag keine Versiegelungen und auch keine muffigen unbelüfteten Ecken, und kann dann Wasser gut vertragen.

nur Mut,





noch eine anregung
es gibt glaube ich sogar mittlerweile wieder Holzbadewannen aus zedernholz die ganz toll duften sollen aber ich weis leider nimmer wo



Warum Badewanne?



Hallo.

Warum funktioniert Holzboden mit einer Badewanne am besten? Ich möchte in mein Bad (mit Dielenboden) eine Dusche installieren - habe ich da mit Problemen zu rechnen?

Grüße,
Patrick Seehaber.





mein vorschlag mit der badewanne hat eigentlich nichts mit der funktion zu tun sondern ist lediglich ein optisches und haptisches i-tüpfelchen