Dielen erhalten?

28.01.2020 JJ



Wir legen gerade in unserem Altbau die Dielen frei. Die waren vergraben unter Spannplatten und Teppich. Sie sind 2,5 cm dick, ich denke Fichte oder Kiefer. Sie sind relativ stark vom Holzwurm zerfressen, aber kein aktiver Befall mehr. Ab wann ist bei euch der Moment, Dielen rauszureißen? Auf Grund von Statik. Danke für eure Meinungen



Dielen sanieren oder erneuern



Die sehen mir nicht so aus, als ob sie statische Mängel hätten-
beim Schleifen findet immer Holzabtrag statt-dieser ist aber nur in extrem seltenen Fällen derart groß, dass die Dielen erneuert werden müssen-
heutige Dielen sind oft nur 20 mm stark.

Wenn nicht erhebliche Schäden, sehr große Fugen, dicke Spachtelmasseschichten etc vorliegen lohnt sich das Schleifen in den meisten Fällen-
es kommt natürlich darauf an, was die Leute bei euch dafür nehmen.

Anschließend würde ich die Dielen ölen



Danke



Für die schnelle Antwort. Es gibt auch Stellen die sehen schlechter aus, aber dann weiß ich schon mal, dass solche Dielen wie auf dem Bild ok sind. Ich stelle mal ein Bild von den schlimmsten Stellen ein.



Oder hier



Sieht es auch sehr zerfressen aus



Dielen erhalten



Die letzten Bilder zeigen natürlich ein anderes Bild-
es kommt völlig darauf an, wie stark derart geschädigte Stellen vertreten sind.

Beim grobem Drüberschleifen kann man das relativ gut feststellen und dann entscheiden ob erhalten oder erneuert wird.

Einzelne Dielen erneuern ist auch möglich aber mit Aufwand verbunden und sieht vermutlich erst einmal anders aus.



Ok



Das heißt wir schleifen erst einmal alles und sehen dann... Daraufhin kann ich ja nochmal posten wieviel solcher schlimmen Stellen es gibt und ob die Anzahl vertretbar ist. Danke nochmal!



Boden schleifen



Also zuerst nur einmal mit grobem Papier die ganze Fläche überschleifen,
damit das Holz unterm Lack beurteilt werden kann-
sobald größere Schäden festgestellt werden abbrechen und Yens verlegen.



Persönliche Schutzausrüstung



Bitte achten sie beim Abschleifen von Dielen immer auf den Einsatz einer guten persönliche Schutzausrüstung. In den letzten 70 Jahren ist da nicht immer Material für Kleber, Farben und z.B. Teppichrücken verwendet worden, was gesundheitszuträglich ist.

Ein gutes Schaffen - M.Mattonet - Ingenieurbüro Bergisches Land



Angesichts der letzten Bilder...



...rate ich zur Entsorgung. Mit einem neuen Dielenboden werden Sie mehr Freude haben und, alles in allem, auch nicht mehr Aufwand. Nordische Kieferdielen in 19cm Breite bekommen Sie preiswert und oft auch raumlang.

Nur, um dann festzustellen, daß die Dielen völlig hinüber sind, lohnt sich der mühsame Grobschliff in Lacken und Textilresten nicht.

Grüße

Thomas