Alter Dielenboden

22.09.2005



Hallo,
ich suche einen bestimmten Dielenboden, den ich mal in einem Neubau gesehen habe.Die Bretter sind sehr breit,dunkel,haben grobe Rillen und keine geraden Enden.(also kein Parkett oder so)Auf die Frage:"Wo die Bretter gekauft worden seien?" Kam die Antwort:"Aus einem alten Bauernhaus herausgerissen!"
Nun meine Frage:"Wie heißt diese bestimmte Dielenboden???
Wo bekommt man diesen???
Ich suche schon sehr lange danach, auch im Internet, habe aber nichts vergleichbares gefunden.
Bitte helft mir!!!!!
Vieln Dank!!!
MFG Bianka



Naja,



die Beschreibung des Bodens ist ja nicht so ganz eindeutig. Wie breit sind die Bretter (in cm), welche Holzart? Nadelholz?? Eiche?? Die Riefen kommen von alleine durch jahrzehntelangen Gebrauch. Sieht es vielleicht so ähnlich aus wie auf folgedem Link: http://www.knapp-historische-baustoffe.de/400000/420000/423000/423144010.htm

Gruß,
Uwe



Alter Dielenboden



Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Die Bilder des Links kommen dem schon sehr nahe.Aber die Bretter sind noch zu fein verarbeitet. Gibt es die noch gröber???
Gruß Bianka



Rustikale Dielen



Hallo,

haben Sie sich schon einmal die Serie Trendtime von der Fa. Parador angesehen, die haben ziemlich rustikale Dielen. Bekommen Sie in jedem guten Holzfachgeschäft. Wenn Sie Unterlagen und Preise benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.



Also dann hilft nur noch eins:



Firma Terhürne, www.terhuerne.de

Produktserie "Legno di vita",
Ausführung "Eiche deep smoked"

Aber: bei der Preisfrage lieber hinsetzen, sonst haut es einen um!!

Gruß,
Uwe





Habe so ein Boden mal für ein altes Fachwerkhaus gemacht. Allerdings haben wir die Dielen selber hergestellt, das heisst, die Dielen wurden konisch geschnitten, z.B. von 400 auf 230mm usw. Sah hinterher echt klasse aus, leider habe ich davon keine Photos gemacht. Der Preis lag, glaub ich, nur für die Dielen etwa bei 130€.



alter Dielenboden



Hallo,
haben uns auch einen gealterten Dielenboden gelegt.

www.hertogvloeren.com

Preis liegt bei ca. 65€ qm2







Aus neu mach alt !



Solltest du keinen Erfolg mit den Dielenfussboden haben,kann man erfahrungsgemäß neue Dielen beim Tischler auf " alt " trimmen ( kleine Bohrlöcher damit es aussieht als ob Kollege Holzbock drin gewohnt hätte,
Mit einer groben Kette können " gebrauchsspuren " nachgeahmt werden.
Der Rest ist eine Frage des Oberflächenschutzes.
Bürsten, Beitzen usw...

mfg Joswig