Dielen authentisch behandeln

11.05.2009



Hallo,
was kann ich tun, um ca. 100 Jahre alte, 30 cm breite, 3 cm starke, raumlange Weichholzdielen (Fichte) nach dem Schleifen möglichst "neutral" zu behandeln, soll heißen, ich möchte das Holz soll so wirken lassen wie es eben aussieht? Meine Extremvariante wäre gar nichts zu tun, aber ist das zielführend bzw. habt Ihr Vorschläge?
Kleine Nebenfrage: Was verwenden die Skandinavier, die ja an sich sehr viel auf Weichholz unterwegs sind?
Danke
rené



Optik nach dem Schleifen beibehalten



Hallo René,

wenn Dein Holz annähernd so hell aussehen soll wie jetzt im geschliffenen Zustand, dann geht das mit dem Parkettöl/Fußbodenöl mit Weißpigment (= "UV-Blocker").

Skandinavier verwenden gerne nur Seife zum Laugen und in letzter Zeit auch Seifen mit Weißpigment. Solche Oberflächen verschmutzen aber relativ schnell und die Nachpflege ist aufwändiger.

Ich würde Dir dringend raten, die Dielen zu ölen. Nur wenn die Faser mit Öl gesättigt ist, hast Du einen aussreichenden Schutz vor Verschmutzung.

Das gleiche Öl in farblos feuert die Fichte an und sie wird dunkler. Eigentlich ist das die schönere Oberfläche, da die Eigenfarbe des Holzes richtig kräftig zum Vorschein kommt.

Gerne kann ich Dir von beiden mal ein Muster zuschicken.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Oberflächen...



...kann man auch reingen /regenerieren.

Was ist denn jetzt drauf, vielleicht auch ein Foto?

Zum Fotoeinstellen mußt Du Dich aber als Mitglied anmelden. Kost nix, geht schnell.

Grüße

Thomas



Dielen authentisch behandeln



Wird wohl eine Seife werden oder der Boden bleibt unbehandelt und entwickelt Charakter ;-). Fotos folgen sobald die Arbeit abgeschlossen ist.



Ausprobieren



Hi, René,
bin zwar Laie, habe aber erst neulich einen Dielenboden (Kiefer) geschliffen und geölt. Das Ergebnis fand ich klasse, werde den nächsten auch so machen.

Aber probier das doch beides einfach mal aus, es gibt ja kleinere Mengen zu kaufen. Den Langzeiteffekt kriegt man natürlich nicht hin über Nacht, aber ich habe an einer Stelle, die dann eh nochmal überarbeitet wird, schlicht ausprobiert, wie das Holz mit normalem Öl (also ohne Weißpigmente) kommt. Mir gefällt es, wenn die Maserung so richtig schön rauskommt, ist aber sicher Geschmackssache.



Ausprobieren



Hi, René,
bin zwar Laie, habe aber erst neulich einen Dielenboden (Kiefer) geschliffen und geölt. Das Ergebnis fand ich klasse, werde den nächsten auch so machen.

Aber probier das doch beides einfach mal aus, es gibt ja kleinere Mengen zu kaufen. Den Langzeiteffekt kriegt man natürlich nicht hin über Nacht, aber ich habe an einer Stelle, die dann eh nochmal überarbeitet wird, schlicht ausprobiert, wie das Holz mit normalem Öl (also ohne Weißpigmente) kommt. Mir gefällt es, wenn die Maserung so richtig schön rauskommt, ist aber sicher Geschmackssache.

Grüßle