Fußbodenaufbau

05.10.2005



Hallo,

wir möchten einen neuen Dielenboden einbauen. Da unser Raum aber über diverse Höhenunterschiede verfügt müßte man ihn mit einem geeigneten Material ausgleichen. Der Boden ist wie folgt aufgebaut: Balken (wie gewachsen) im Abstand von 70 cm und darüber Dielen (2cm) aus Kiefer. Wer hat Erfahrungen mit solch einem Aufbau, welches Material sollte verwendet werden (ohne die alte Dielung zu entfernen)?
Wir sind über jeden noch so kleinen Tip dankbar!

MfG
Oliver & Bianka Krüger





Hallo Oliver und Bianka
Wenn ich in eurem Profil das Alter des Hauses lese bin ich der Meinung das Unebenheiten beim Fußboden fast schon Pflicht sind:-)
Wenn die alten Dielen noch brauchbar sind würde ich sie Aufnehmen und direkt auf den alten Balken ausgleichen das ist mit Dicken Latten und Distanzstücken hinzubekommen, aber ne Schweinearbeit.
Neu auf Alt Verlegen mit Nochmals Latten zum Ausgleich drunter halte ich eher für unpraktisch weil dadrch Raumhöhe verlorengeht, ausserdem kann man so die Balken nicht einsehen was ein Nachteil ist wenn sie Morsch sein sollten.
Ich Persönlich würde die Böden schief lassen und den Bauklotzuntermöbelausgleich wählen, das ist die preisgünstigste Methode bei ansonsten intakten Dielen, und sie passt am besten zum alten Haus.
Gruß
Hartmut



Fachlicher Beistand


alter Dielenboden

Zur gesamten Thematik hat Ihnen Herr Hees ja bereits die passenden Informationen offengelegt.
Diese unterstützen wir ebenfalls.
Zusätzlich zu dieser gesamten Sache würde ich Ihnen aber die Fa. Restauratio GmbH (Th.W.Böhme) empfehlen, die eine große Palette an Fachlichkeiten mitbringt und zu jeder vor-Ort-Situation die geeigneten Lösungen erarbeitet.

Helfende Grüße zu Pfingsten,

Udo Mühle



Sollten die Dielen wirklich...



...nur 20mm stark sein, dann sind sie zu dünn und sollten entfernt werden, Neuaufbau mit 24 oder besser 28mm starker Dielung.

Kann die Altdielung aus irgenwelchen Gründen nicht entfernt werden, sollten die Balkenlagen auf dem Dielenboden angezeichnet werden, und dann nur über den Balken ausgeglichen werden.

Gutes Gelingen wünscht

Thomas