Diele schief

09.02.2009



Hallo, Wir haben einmal in der Diele oben und das Zimmer nebendran einen so schrägen boden, das man das Gefühl hat 3/8 auf dem Kessel zu haben, wie kann man in einem Umgebindehaus dieses ausbessern? Was gibt es für Möglichkeiten oder Alternativen? lg



Wir sollten vor Ort schauen!



Mit einer Begehung sind solche Dinge zu erarbeiten und damit auch entsprechende Lösungen zu finden.
Man muss Ansprüche definieren, Herangehensweisen ausloten, Kostenfaktoren beziffern und Selbstbauvarianten ansprechen.

Möglich ist viel und in Görlitz haben wir bereits einiges in dieser Richtung gemacht.

Grüße nach Görlitz,
Udo Mühle



Schiefer Fußboden



Hier ist nicht nur der Fußboden schief, sondern auch die Wände.
Das ganze Haus hat sich verformt.
Kontaktieren Sie einen Statiker oder erfahrenen Zimmerermeister, der sich das mal anschaut.

Viele Grüße



Offensichtlich



hat sich hier das ganze Gebäude gesetzt. Hier sollte ein Statiker prüfen, ob die Setzungen abgeschlossen sind oder ob hier weitere Bewegungen zu erwarten sind. Erst dann kann man sich über Sanierungsmögichkeiten Gedanken machen.
MfG
dasMaurer
PS: Bis dahin auf ausgewogene Einnahme von rechts- und linksdrehenden Alkoholen achten, um die Auswirkungen zu kompensieren ;-))).



nunja....



solche Häuser an sich sind schief, allerdings betrifft die Schräglage nur 2 Räume, der Rest der Räume ist dementsprechend in der waage.... es gibt einen Riss an einer Wand (ca.0,5-1cm) der sich aber seid 5 Jahren nicht mehr weiter bewegt hat.
Ich gehe jetzt mal davon aus das die Absenkung abgeschlossen ist, und nun?
Wir sind in diesem Gebiet absolute Neulinge, Viele Sachen wollen und können wir auch allein machen, erhoffen uns hier dementsprechende Ratschläge :) (man muß ja das Rad nicht zweimal erfinden ;) )





Hallo Newbie,

da würde ich zunächst mal einen erfahrenen Zimmermann darauf schauen lassen, ob es sich wirklich um eine Setzung in der Wandebene oder auch nur um eine Durchbiegung der Decke handelt. Alte Häuser sind nun mal nicht "formstabil" und eine Überprüfung wäre gewiss sinnvoll. Aus der Ferne ist so etwas nicht zu beurteilen.

Ansonsten würde ich bis dahin Herrn Warnecke folgen und vor dem Betreten des Raumes einfach mal ordentlich einen in die Rüstung knistern. :-))

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



Kosta Quanta



Auf wieviel würden sich die Kosten belaufen, wenn ich einen solchen Fachmann befrage?

lg und danke für die bisherigen Antworten :)



Schiefe Diele



Mit gepunkteter Tapete fällt es nicht so auf .



Ein Spezialist...



...für Umgebinde in der Nähe:

Firma Albert Leuner
Andreas Leuner
Klipphausen 1
02733 Cunewalde
Tel.: 035877 21577
Fax : 035877 21579
eMail: info@leuner-cunewalde.de
www.leuner-cunewalde.de

Eine erste Besichtigung wird wohl nix kosten. Er weiß auch genau, wann die Sache vom Statiker abgeklärt werden muß.

Grüße

Thomas



Wenn's klappen sollte...



...dann auf der HAUS 2009 in Dresden.
Und hat der Kontakt zum Fortbildungszentrum in Görlitz (zu Herrn Vogel) geklappt?
Die weiteren Dinge können wir ja dann auch im persönlichen Gespräch erarbeiten.
Im Fremdobjekt würden wir die Finger von solchen Aktionen lassen.
Wir werden ganz einfach in der Region mal mit rumschauen.

Grüße nach Görlitz,
Udo