Die Wohlfühloase im eigenen Garten

In der langen schwierigen Zeit, die wir aufgrund der Corona-Pandemie durchmachen, wird vielen Menschen der Wert ihres Gartens deutlich bewusst. Er ist der perfekte Ort, um aus den eigenen vier Wänden herauszukommen und Frischluft ohne Einschränkungen zu genießen. Darüber hinaus halten uns die Gestaltung und Pflege des Außenbereiches in Bewegung. Dies alles wirkt sich positiv auf unseren Körper und unsere Seele aus. Verhältnismäßig einfach lässt sich jeder Garten in eine außergewöhnliche Wohlfühloase verwandeln, in der wir uns bestens entspannen können.

Pixabay.com © bodiantal CCO Public Domain
Ob üppig grün oder mit bunten Blumen übersät, jeder Garten ist eine einzigartige Ruheoase.


Gestaltung eines „grünen Wohnzimmers“

Ein lauschiges Plätzchen mit Gartentisch und -stühlen sollte keinesfalls fehlen. Hier genießt man Speisen und Getränke mit der Familie und Freunden oder erholt sich nach anstrengender Gartenarbeit. Es tut unglaublich gut, an einem gemütlichen Ort mit Blick auf die Schönheit der Natur eine Ruhepause einzulegen. Insbesondere im Sitzbereich ist die geschickte Kombination von Funktionalität und Ästhetik wichtig. Gartenmobiliar sollte sowohl mit Bequemlichkeit überzeugen als auch für ein einladendes Flair sorgen.

Damit das „grüne Wohnzimmer“ bei nahezu allen Wetterverhältnissen genutzt werden kann, schützt man es am besten sowohl vor Sonne als auch Wind und Regen. Unter anderem hochwertige

  • Sonnensegel und -schirme,
  • Markisen sowie
  • Pergolen

dürfen im Sitzbereich eines Gartens nicht fehlen. Auch Schatten spendende Sträucher und dichte Hecken rundherum sind empfehlenswert. Sie gehen nicht nur mit einer wunderschönen, natürlichen Optik einher, sondern dienen gleichzeitig als Windfang und Sichtschutz.

Für ein erholsames Schläfchen an frischer Luft und ein Sonnenbad empfehlen sich gemütliche Liegestühle oder Loungemöbel für den Garten. Eine interessante Variante sind sogenannte Sonneninseln. Zum einen gelten sie als äußerst komfortabel, zum anderen verfügen sie in der Regel über einen integrierten Schattenspender, teilweise sogar über eine Abstellmöglichkeit für Getränke und Co. Auch die klassische Hollywoodschaukel oder eine Hängematte sorgen für eine entspannende Auszeit.


Badefreuden für Groß und Klein

Ein Swimmingpool im Garten bringt Luxus in jede Wohlfühloase. Er muss nicht einmal besonders groß sein, um an heißen Tagen Erfrischung zu bieten. Die riesengroße Auswahl reicht von einfachen Aufstellpools bis zu biologischen Schwimmteichen. Für jeden Geschmack und jedes Budget findet sich ein passendes Angebot, darunter:

  • Mini-Pools, die ebenerdig aufgestellt werden und sich innerhalb weniger Stunden auf- und abbauen lassen
  • Stahlwand-Pools stellen eine einfache und verhältnismäßig günstige Alternative dar; Erdarbeiten sind erforderlich, denn sie werden in den Boden eingelassen, nachdem der Stahlmantel mit einer Folie abgedeckt wird
  • vorgefertigte Schwimmbecken aus glasfaserverstärktem Kunststoff gibt es in verschiedenen Größen, sie werden komplett geliefert; unersetzliche Vorarbeiten sind das Ausbaggern einer Grube sowie der Guss einer Bodenplatte
  • Edelstahlpools gehören der Luxusklasse an; da es sich in der Regel um individuelle Anfertigungen handelt, muss man für sie tiefer in die Tasche greifen; die zeitlos eleganten Schwimmbecken danken es jedoch mit einem geringen Wartungsaufwand und einer langen Lebensdauer

Jeder Pool erfordert eine regelmäßige Reinigung. Ein Wasserfilter gehört zur Grundausstattung, es sei denn, man entscheidet sich für einen Naturteich, der auf biologische Art und Weise sauber gehalten wird. Bestenfalls schafft man sich zudem einen Poolsauger an, mit dem sichtbare Verschmutzungen gründlich entfernt werden können. Roboter sind das Nonplusultra für die Schwimmbeckenpflege, denn sie übernehmen sämtliche Reinigungsarbeiten. Mittlerweile gibt es Modelle, die sich per App auch von unterwegs aus steuern lassen. Damit steht dem Sprung in den sauberen Pool direkt nach Feierabend nichts mehr im Wege.

Pixabay.com © Myline2401 CCO Public Domain
Kinder und Erwachsene genießen im eigenen Gartenpool Bade- und Spielfreuden.


Nützliche Anschaffungen für den Garten: Geräteschuppen und Gartenhaus

Befindet sich der Garten nicht direkt am Haus, empfiehlt sich die Anschaffung eines Geräteschuppens. Er schützt Arbeitswerkzeuge, Wasserpumpen, die frostfrei aufbewahrt werden sollten, und Mobiliar vor negativen Außeneinflüssen, sowohl im Sommer als auch Winter. Die Errichtung eines Gartenhauses erhöht die vielfältige Nutzung der Wohlfühloase. Je nach Ausführung können dort Speisen zubereitet und ein Kühlschrank für Lebensmittel und Getränke platziert werden. Auch als Übernachtungsmöglichkeit für ein rundum erholsames Wochenende ist es perfekt geeignet. Es muss nicht unbedingt ein klassisches Bett sein, um guten Nachtschlaf zu genießen. Mit einer ausklappbaren Couch lassen sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, denn sie dient gleichzeitig als Sitz- und Liegemobiliar.


Gartensauna – Highlight eines jeden Außenbereiches

Die Sauna im eigenen Garten erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Sie zählt zwar nicht zu den kleinsten Investitionen, amortisiert sich jedoch in den meisten Fällen schnell, vor allem, wenn diese von der gesamten Familie genutzt wird. Unzählige verschiedene Ausführungen stehen im Angebot, sie alle bieten gesunde Schwitzerlebnisse zu jeder Jahreszeit. Kleinere Saunen gibt es bereits in einer Größe von beispielsweise knapp 4 Quadratmetern. Käufer haben die Wahl zwischen verschiedenen Heizmöglichkeiten. Sie sind unter 2.700 Euro erhältlich.

Im Trend liegen zudem Fasssaunen, die allein mit ihrer attraktiven Optik überzeugen. Insbesondere Holzprodukte fügen sich harmonisch in das natürliche Gartenambiente ein. Teilweise verfügen sie im Eingangsbereich über einladende Sitzmöglichkeiten mit Überdachung. Größere Modelle beinhalten häufig einen Vorraum, der sich zum Aus- und Ankleiden sowie zur Aufbewahrung von Handtüchern und Pflegeprodukten anbietet. Sowohl Fass- als auch großzügig geschnittene Saunen befinden sich in einer Preisklasse ab etwa 4.500 Euro.

Pixabay.com © jennyfriedrichs CCO Public Domain Wer sich für eine hölzerne Sauna im Garten entscheidet, bereichert seine Naturidylle um ein Vielfaches.


Schon gelesen?

Nebenkosten beim Kauf