Wandaufbau - Detail Türe und Fenster




Hallo liebe Forenten,

es geht um eine Eingangssituation mit Fenster und Türe
bzw. den Wandaufbau selbiger.

Im Moment bis ich dabei den Bereich der Ausfachung mit den
Balken auf eine Flucht zu bringen, sprich die Ausfachungen mit Lehmunterputz aufzufüllen.
Die Wand ist von ca. 5-10cm uUK Schwelle, an den Wandflächen
freigelegt(die Türe ausgelassen) und geht bis OK der
Deckenbalken.

Jetzt habe ich auf 'u-wert.net' den Wandaufbau einmal
durchgerechnet und habe noch eine 2cm Starke Lehmschicht
zwischen Fachwerk und Holzfaserdämmplatte
(Pufferschicht für den Tauwasseranfall) spendiert.

Jetzt aber zu den, meiner Meinung nach, kniffeligen Details...
Besonders in den Detail-Bereichen A1, B1 und B2
wäre mir eine zweite Meinung wichtig und gewünscht!

Ich habe einmal ein paar Bilder Hinzugefügt...
ist doch immer schön...so Bilder:

A1= Detail unter der Tür...bis jetzt noch unberührt...aber kalt!

B1= Detail Wand/Bodenanschluß, genauer der Magenta schraffierte Bereich...habe hier im Forum schon einen Vorschlag mit einer Trocken-Lehm/Holzwollmischung oder Perlite gelesen. Dieser Bereich liegt unterhalb der Bitumen-Sperrschicht des Schwellers und 0 bis 3cm uUK der Fußbodens (irgendwie schief gefliest worden der Flur).
Nur bin ich mir hier unsicher, hinsichtlich der angrenzenden
Holzfaserdämmung?
Aus diesem Grund habe ich über ein Heizrohr nachgedacht, welches ich in dieser Ebene zur anderen Seite des Flures führe und dort später einmal einen Begerock'schen wassergeführten Grundofen anschließen kann, und somit die Flurheizung aus dem ZH-System ausschließen kann.

B2= Detail eines 'Meisterhaft' gewechselten Holzfensters
ggn. ein KS-Fenster mitsamt Fensterbank.
Die alte Holz-Fensterbank wurde entfernt und durch ein
Blechprofil ersetzt, der Hohlraum mit Bauschaum und Holzstückchen und Resten von Unterlegkeilen und Mörtelresten und Styropor versiegelt.
Meine Lösung: eine FB aus Holz und in den Hohlraum
Lehm ... nur wie bekomme ich einen schönen Abschluß
zum Fachwerk? Denn im ggs. zur Türe haben die Fenster keine Laibung nach Außen für eine Tropfkante?

Würde mich sehr über Tipps freuen



Detail A1



Unberührte Außentürsituation



Wand-/Bodenanschluß



eine Lösung für den Magenta-Schraffierten Bereich?



Fensterbankdetail



...auch hier... Magenta ist die Frage



Hallo Herr K.,



zu B1: Perlite oder Holz-/ Schafwolle füllen den Hohlraum jedenfalls Fugenlos
zu B2: den Hohlraum unter der Fensterbank ausfüllen?
auch hier bietet sich, sofern es gegn Schlagregen geschützt ist, Schafwolle an für eine Dämmwirkung. Der Abschluss zum Fachwerk? Wie ist das gemeint? Liegt die FB auf dem Riegel auf?
zu A1: Bodengleiche Tür? Innen vor dem Pfosten?

Mein Büro ist in Hattingen, kann ja nicht allzu weit von Ihnen weg sein (Region Wuppertal).
Wenn Sie Interesse an einem Baustellenbesuch meinerseits haben, schreiben Sie mir einfach.

Mit besten Grüßen,

Thomas Söfken
info@wertermittlung-soefken.de