Denkmalschutz und Fenster




Hallo ich möchte in Hornburg ein Fachwerkhaus kaufen (Denkmalschutz) nun fand ich über die Frau Google diesen Bericht http://www.werner-bonhoff-stiftung.de/michael-mueller-hornburg-niedersachsen-vs-landkreis-wolfenbuettel.html und bin erschrocken. Die Fenster in dem Haus welches ich mir erwählt habe sind zu erneuern,aber ich
möchte keine Fenster die nach aussen aufgehen.



solche Fenster....



....haben aber durchaus Vorteile. Zum Beispiel muß die Fensterbank nicht freigeräumt werden, wenn man sie (nach außen) öffnen will.
Und letztendlich kann man viel einfacher, wenn einem dann die Hütte finanziell über den Kopf gewachsen ist oder man vom Behördenkrieg zermürbt ist, aus aus einem solchen springen.

:-)



Vor dem Kauf...



...kann man auch schon mit dem Denkmalamt reden. Eine wirklich verbindliche Aussage wirst du vor dem Kauf nicht erhalten, aber du kannst schon abklopfen, wie denn deine Umbaumaßnahmen aufgenommen werden.

Ich würde auch keine nach außen zu öffnenden Fenster haben wollen, die im OG würden dann nämlich bestenfalls durch den Regen geputzt.



Fenster die nach Aussen öffnen



Hallo Günther,
wir haben bei uns auch Fenster im OG eingebaut, die nach Aussen öffnen und sind sehr zufrieden damit. Und, natürlich kann man solche Fenster auch im OG putzen. Vorraussetzung sind natürlich 2 Flügel. Das sieht von Draussen auch richtig nett aus, wenn die Fenster offen sind (sieht man oft auf alten Fotos bzw. Postkarten). Es gibt auch extra Sicherungen gegen Windstöße, wie früher Haben oder Sicherungen in den Scharnieren.
Im EG waren uns solche Fenster (Innenstadtlage) zu unsicher (Lüften in der Nacht, wäre nicht so toll).

Gruß
Bernd



Fenster die nach Aussen öffnen



Hallo Günther,
wir haben bei uns auch Fenster im OG eingebaut, die nach Aussen öffnen und sind sehr zufrieden damit. Und, natürlich kann man solche Fenster auch im OG putzen. Vorraussetzung sind natürlich 2 Flügel. Das sieht von Draussen auch richtig nett aus, wenn die Fenster offen sind (sieht man oft auf alten Fotos bzw. Postkarten). Es gibt auch extra Sicherungen gegen Windstöße, wie früher Haben oder Sicherungen in den Scharnieren.
Im EG waren uns solche Fenster (Innenstadtlage) zu unsicher (Lüften in der Nacht, wäre nicht so toll).

Gruß
Bernd