Denkmalschutz




was wäre wenn ich nicht mache was der Denkmalschutz will



Das höre ich



sehr oft.Aber sei Dir sicher, die haben einen längeren Arm.
Leg es besser nicht darauf an.



auf



jeden Fall gibt es Streit. Wäre die Frage, welchen Umfang Deine Unartigkeit hätte ..... Wissen wirst Du es hinterher !





Die Überlegung ist immer gleich:
a) was können die gegen Deinen Willen durchsetzen
b) was kannst Du gegen ihren Wunsch durchsetzen
c) was kann man bei gegenseitiger Übereinkunft erreichen

Meistens kommt bei c) wesentlich mehr heraus, abgesehen vom Nerven- und Papierkrieg. Als Einstieg in die Diskussion sollte man aber über a) und b) Bescheid wissen.
Dein "Gegner" ist Profi, die kennen sich da schon bestens aus.



Das



kommt darauf an.

Beschreibe doch mal wo die Differenzen liegen.





Dann kommen wir mal zu a und b:
a) eine Restitutionsverpflichtung aussprechen
b) gar nichts

alles klar ?