Wie funktionier das




Ich möchte gerne von irgend jemand wissen wie man weiß wie man ein Gebäude unter Denkmalschutz stellt



das ist recht einfach:



Sie bitten die zuständige Denkmalschutzbehörde um einen Vor-Ort-Termin und beantragen zuvor am besten schriftlich -bitte mit guter Begründung - , Ihr Bauvorhaben unter Denkmalschutz stellen zu lassen.



Ja, gibt´s denn das??



Bisher war hier ja meißtens zu lesen: "Hilfe, mein Haus steht unter Denkmalschutz!".

Sollte es tatsächlich Zeitgenossen geben, die das bewußt und gewollt herbeiführen wollen??

Ich staune!!

Haben Sie das vor??

Grüße
Martin



Denkmalschutz



Hallo,
Die brutalste Methode ist: einen Abrissantrag stellen.
Dann werden die Denkmaleigenschaften von der unteren Denkmalschutzbehörde und dem Landesamt geprüft.

Wenn Sie das nicht wollen, stellen Sie einen Antrag auf Eintragung in die Denkmalliste.Die Begründung sollte den kunsthistorischen Wert des Hauses herausstellen.
viele Grüße





Hallo,

da unser Baudenkmalpfleger nicht besonders scharf auf Verwaltungsgerichtsprozesse sind, kann ein Abbruchantrag mit erhöhter Wahrscheinlichkeit zur Genehmigung statt zum erwünschten Denkmalschutz führen.
Sollte es ein Ermessensfall oder ein Grenzfall sein, wird Ihr Gebäude eher geschützt werden, wenn der Eigentümer es selber beantragt.

Grüße vom Niederrhein