Ausführung von Maurerarbeiten, Fachfirma in der Denkmalpflege!!!

31.10.2006



Wie nennt man diesen Mauerverband?


Mit freundlichen Grüßen


Guido



der ganz wilde Verband



Hallo,
das ist wohl die Steigerung des Wilden Verbands.
Der kann auch Bauherren wild machen...
Nicht gerade Werbung für das Handwerk.
Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold





Hallo!
Sagen Sie mal, wie ist das denn passiert?
So etwas habe ich ja in meinen schlimmsten Albträumen noch nicht gesehen. Wenn Sie nicht den Schaden hätten, könnte man ja noch drüber lachen. Klären Sie uns auf, wie es dazu kam.
Ausführung durch Fachfirma in der Denkmalpflege, aber nicht f. Mauerarbeiten?
MfG
Bernd Kibies



Dem Ganzen...



...fehlt nur noch der PU-Schaum in der Fuge - quasi als "Sahnehäubchen" ;-) Wurden die Steine eigentlich mit Schnellzement vermauert? Mein Beileid zu solchen Handwerkern!

Aufmunternde Grüße
Thomas Mispagel



Ohne Worte



Ohne Worte



Das ist keine Maurerarbeit !



Was sagt denn der ausführende Handwerker selbst dazu?



Pappe, pappe - klebe -----



--- solange wie ich lebe !!!
Amen !



ahoi ,



der heisst : schmeiß -rein - und schluß , nicht ??
jürgen kube



Man nehme :



Ein Stein --- ein Kalk --- ein BIER !
-
PROST !





Na da habe ich ja Glück gehabt!

Das eingestellte Bild mit dem interessanten Mauerwerksverband stammt vom Nachbarhaus. Dieses wurde in den vergangenen Jahren, so ziemlich komplett in "Baumarkt Qualität" saniert. Nach weiteren massiven Schäden durch mangelhafte Sanierung, wurden nun Fachfirmen, welche in der Denkmalpflege arbeiten mit Sanierungsarbeiten beauftragt. Die Ausmauerung an der Mauer, gehört zu den neuesten Arbeiten, welchem im Zuge des Abrisses einen Holzerkers, welcher zwar nur ein paar schadhafte Balken hatte, der Abriss mit anschließendem Neuaufbau eines industriell gefertigten CNC-abgebundenen Erkers aber vermutlich billiger und güstiger für den Planer war notwendig wurden. Das teilweise aus Leimholz gefertigte neue Fachwerk ist nun absolut plan, keinerlei Unebenheiten, wie beim handwerklich hergestellten Fachwerk. Zu bemerken wäre noch, dass selbige Firma auch Arbeiten an kulturhistorisch wertvollen Gebäuden in Thüringen/Eisenach ausführt und das Projekt von einem bei der Thüringer Denkmalpflege und Behörden allseits geschätzten Sachverständigen für Arbeiten an historischen Gebäude betreut wird.
Die ausführende Firma ist auf Maurerabeiten spezialisiert und führt diese Arbeiten mit eigenen Mitarbeitern durch.


Freundliche Grüße von Guido



...usw.





Pfusch!!



Einfach nur Pfusch!
Und übrigens gibt es während der reinen Arbeitszeit auch keinen Alkohol und im BV wird auch niemals geraucht!
Dies unterscheidet vielleicht Handwerker mit Köpfchen und Anstand und fachlichen Sachverstand, von Feierabendpampern und "biersauf..... Schnellkassierern".
Man sollte stets an die Berufsehre und sein ehemals erlerntes Grundwissen denken.
Daran erkennt man, ob jemand mal was gelernt hat oder nicht!

Grüße