Denkmäler


Denkmäler

Hallo,
Heute möchte ich mal ein einfaches Gebäude vorstellen.
Da es sich in Privatbesitz befindet, möchte ich auf die Standorthinweise verzichten.Die Beschreibung erfolgt in Stichworten:
Region : Nordhessen im Ortsteil einer Gemeinde
Wahrscheinlich das älteste Gebäude dieses Ortsteils.
Ständerbau ca. 1650(i), Profanbau.
Das Haus war mal ca 1/4- 1/3 größer.
Der Teilbereich ist um 1870 abgebrannt.
Rauchhaus.
Additive Reihung von Quergebinden.
Die Gebindestellung wird gleichmässig enger.
Sparrendach mit Aufschieblingen.
Die Sanierung wurde vom Landesamt für Denkmalpflege gefördert.
Bedeutendes Kulturdenkmal von überregionalem Rang.




Rekonstruktion


Rekonstruktion

Hallo ,
Ich habe hier noch den Versuch einer Rekonstruktion:

So groß war das Haus wohl früher mal;-))

viele Grüße



Denkmäler



Guten Morgen Herr Göbel,
wofür sind die Kreise eingezeichnet? Hat das was mit den Proportionen zu tun? Ich vermute mal Dachneigung 54, 56 Grad, oder? Ich würde mich nicht wundern, wenn da ganz viel Goldener Schnitt drin ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ralph Schneidewind



Zirkelschläge



Hallo Herr Scheidewind,
Das mit den Zirkelschlägen war die Arbeit einer Studentin im 8. Semester, die bei uns ein Praktikum gemacht hat.
Sie hat versucht durch "Ordnungslinien" die Systematik des Abbundes herrauszufinden.

Die Zimmerleute hatten früher ja noch keinen Zollstock ;-))

Das mit den 54 Grad stimmt.

viele Grüße