dachdeckung gaube

13.08.2013



Hallo, ich möchte meine mit alten Wiener Taschen gedeckten Dachstuhl eine Gäube einbauen, den Übergang zum Dachstuhl aber nicht mit blech machen lassen sondern "durch decken",habe gesehen, dass die Ziegel dabei schräg in die Deckung des Daches laufen. Hat jemand Fotos, oder kann mir tips geben, wie das der Dachdecker machen kann?
MFG francesco



Bilder



habe ich davon leider nicht. In der ehemaligen DDR war das gang und gäbe und wird dort zum Teil immer noch praktiziert. Noch eine Möglichkeit, die ich schon gesehen habe: Firstziegel mit der hohlen Seite nach oben. Wenn ichs recht weiß, müssen die in der Kehle in Mörtel gelegt werden.
Leider habe ich auch hiervon kein Bild.
Ralph Schneidewind



Guten Abend,



Bilder und Anleitung zur Durchdeckung von Wandkehlen mit Biberschwänzen( ähnlich Wiener Taschen) gibt es in dem Buch:

"Die Technik der Biberschwanzdeckungen im Bild"
von Herbert Wartmann, 2 Auflage, Rudolf Müller Verlag
(siehe Bild)

Eine andere Alternative ist der Wandanschluss mit Nockenblechen bzw. Blechschichtstücken, hier ist das Blech hinterher auch komplett verdeckt und nicht sichtbar.

Ob der Dachdecker diese Dachdetails mit Hilfe von Büchern / Bildern und Tips regensicher ausführen kann, möchte ich nicht beurteilen.

Mit Grüßen
Danilo



hier gibt es auch einiges



http://dachziegelarchiv.de/mod_detail.php?mod_id=412