Kosten, für Deckenerneuerung

23.01.2005


Hallo zusammen,
wir haben vor ein Fachwerkhaus zu kaufen und zu sanieren. Im Grunde bietet das Haus eine gute Substanz.
Das Haus ist 2 geschoßig und besitzt noch dazu einen großen Dachboden. Die Wände im EG sind massiv aus Granitsteinen gebaut, darauf wurde dann das OG und Dach in Fachwerkbauweise aufgebaut. Ich möchte dann gern die Decke zum Dachboden erneuern und dabei gleich etwas anheben, damit die Raumhöhe größer wird (derzeit ca. 2m). Ebenfalls müssen einige Balken der Decke vom Erdgeschoß sowie die Dielung erneuert werden. Mit welchem finanziellen Aufwand muß man dafür ungefär rechnen und ist eine Deckenanhebung im OG statisch gesehen überhaupt sinnvoll und realisierbar? Vielen Dank!





Hallo in die Oberlausitz,
der angedachte Eingriff oben betrifft die gesamte Dachkonstruktion. Und nicht nur diese. Mit "ich möchte" kommen Sie nicht weit. Vermutlich muß dann ein komplett neuer Dachstuhl drauf - mit allen weiteren Folgen für das Haus. Ob man nur die OG-Deckenbalken höher anbringen kann ist abhängig von der Art des Dachstuhls. Sie sollten sich zuerst einen guten Statiker und auch einen Zimmermann holen und sich kompetent über das Machbare beraten lassen.
Freundliche Grüße
D.Fr.



Bin in der Nähe



Die günstigste Lösung wäre eine Vor-Ort-Besichtigung, um daraus die geeignete Lösung zu finden.
Eine pauschale Deffinition zur Kostenfrage wär hier vermessen, denn nur aus einer spezifischen begehung heraus, kann man die Ergebnisse ableiten.
Wenn ein Interesse bestehen sollte, dann würde ich dies für Sie einmal mit ergründen helfen, doch dazu sollten Sie mir eine genauere Mail zusenden.
Oder Sie kontaktieren mich unter: 035936-45341 oder 0160-7226041 zurück.

Grüße zum Sonntagabend aus der Lausitz.