Deckenbalken abfangen

01.03.2005



In unserem 100 Jahre altem Fachwerkhaus soll der Treppenaufgang so geändert werden, das man aufrecht hinauf gehen kann. Dazu ist es notwendig, zwei Deckenbalken einer Kölnerdecke abzuschneiden und durch einen geeigneten Rahmenaufbau (innen, oder von oben) die Balken abzufangen.
Hat jemand eine Idee, wie man die Kraft/Last entsprechend abfangen kann ? Danke im voraus.



Eine solche



Arbeit darf nicht ohne begleitung durch einen Statiker ausgeführt werden.
Die Problematik ist mit Sicherheit nicht im forum zu klären.



+ Zimmermann



für die Wechselung vor Ort hinzuziehen!
Bitte keine Selbstversuche durchführen! Habe gerade einige Deckenbalken für eine vorangegangene Treppenauswechselung gerichtet!

Örtliche Zimmerein und Tischlerein geben gerne Auskunft und Hilfestellung!

Nachdenkliche Grüße