Gestaltungsmöglichkeit Dippelbaumdecke

07.10.2010



Hallo,

Ich brauche mal wieder Eure Hilfe bzw. Ideen.
In meinem alten Bauernhaus befinden sich Dippelbaumdecken.
Ursprünglich waren auf dieser Schilfrohrmatten montiert, darüber wurde verputzt.
Leider war der Putz in einem sehr schlechten Zustand, darum habe ich alles abgeschlagen.
Nun möchte ich die Decke neu gestalten.
Zuerst wollte ich wieder verputzen, habe aber da meine
Bedenken. Die Decke hängt etwas durch und schwingt sehr stark. Darüber befinden sich Wohnräume und Wasserschäden sind nicht auszuschließen.

Was kann ich sonst noch machen?
Es soll optisch ein altes Bauernhaus bleiben.

Hat jemand Gestaltungsideen oder sogar Bilder?

Vorab bedankt für Eure Antworten!

Gruß,

Principe



Viele



Optionen fallen mir ehrlich gesagt nicht ein. Bezüglich Wasserschäden von oben: in Naßräumen über Holzdecken wird soweit ich weiß normalerweise von den Versicherungen eine Abdichtung der Decke von oben (geflämmte Wanne) verlangt. Schwingen ist bei Dippelbaumdecken völlig normal, das sollte einem guten Putz auf Rohrmatten eigentlich nicht schaden. Die Alternativen wären wohl Gipskarton oder Profilholz, beides im alten Haus meiner Meinung nach eher unschön.





Ich habe auch schwingende Decken, und wo Putzdecken sind, hat's Risse. Die Kombination Holzbalkendecke - Putz halte ich für keine sehr gute. Ich habe mittlerweile in vier Räumen die Putzdecke entfernt und eine Holzdecke gemacht. Eine ist ein "normales" Täfer und passt wohl nicht zu Ihrem Haus. Bei den drei anderen habe ich eine Verkleidung aus breiten, konischen Brettern angebracht (schöne Bergfichte, feinjährig, Breite 25 bis 40cm; variabel, was das Holz halt hergab). Die Bretter habe ich leicht gefast, genutet und mit einer Feder aneinandergefügt.
Ich werde mal noch Bilder machen und einstellen.

Ein Raum besteht aus gleichdicken Brettern, in einem anderen habe ich zwei verschiedene Dicken verarbeitet. Im dritten habe ich einzelne Arvenbretter dazwischengefügt.

Es gibt da bestimmt noch mehr Variationen.



Andere Sichtweise:



Haarrise gehören zum Leben im alten Haus dazu, die sind Flair. Ist meine persönliche Sichtweise.