erst die Decke oder die Wand (Trockenbau)




Hallo,

ich habe ein Problem.
Ich beabsichtige den Kauf eines Mehrfamilienhauses. Im Erdgeschoss dieses Hauses war bisher eine Gaststätte. Nun sollen zwei Wohnungen in das Erdgeschoss. Da die Decken 3,60m hoch sind müssen diese mit Gipskarton auf 2,60m abgehängt werden. Die neue Raumaufteilung soll durch Gipskartonwände erfolgen. Der jetzige Raum hat 2 tragende Wände auf 135qm.

Nun zum eigendlichen Problem: Was macht man als erstes? Die Decke oder die Wände?

Für eure Hilfe danke ich im vorraus.

MFG
Micha



Bessere Alternativen


Heraklithwand 100 mm selbsttragend (2): Montage

Für die mittlerweile sehr abgedroschenen Gipskartonvarianten (schlechtester Schallschutz, beschi.....Raumklima etc.) möchten wir Dir hier u.U. eine sinnvolle Alternative aufzeigen.
100 mm magnesithgebundene Heraklithplattenwände.
Sehr selbstbaufreundlich, sehr guter Schallschutz (hohe Dichte!!) und für das Raumklima und anderweitige Dinge eine wirklich neue Lösung und Variante.
Wir stehen dazu gern beraterisch Ihnen zur Verfügung.
abends unter: 035936-45398)

Grüße Udo Mühle