Decke unter Holzbalkendecke -genereller Aufbau

13.11.2020 Helmut

Holzbalken Deckenauflager verputzen

Hallo,

ich möchte in der Küche im EG unseres Bruchsteinhaus die alte Rigipsdecke entfernen. Die ist krumm und rissig.
Im Zuge einer gesunden und fachgerechten Sanierung.
Wie sollte der ideale Aufbau aussehen?

Hatte in einem anderen Thread schon ein paar Tips bekommen. Da wollte ich die Veroboard Rapidplatte nehmen, da leicht und gut mit Kalkputz überputzbar. Alternative Vorschläge waren wieder Rigips oder Fermacell..
Will natürlich nicht die Holzbalken der Decke zu dicht verpacken. Lehmbauplatten wären da glaub auch top.
Aber bin etwas ratlos. Vor allem in Hinblick auf die Befestigung der Platten. Direkt an die Balken ist ja nix. Das hat der Vorbesitzer gemacht. Die Bewegungen der Balken übertrugen sich auf die Platten.
Wie sollte also die Unterkonstruktion aussehen? Und könnte ich zuerst mit 12 mm OSB beplanken um später einfach Dinge an der Decke zu befestigen?

Liebe Grüße
Helmut



Und warum keinen Kalkputz direkt?



Hallo,
ich weiß, das ist ein Aufwand, den man sich erst einmal nicht zutraut. Ich unterbreite ja auch nur ein Vorschlag! Wir denken heute in den Kategorien, die wir vorfinden, Baumarkt, und schließen aus Angst vor Unbekannten simple Dinge aus. Hätten unsere Vorfahren so gedacht, hätten sie nicht einmal Amerika entdeckt. Holzbalkendecken schwingen und so führen großformatige Platten, die nur ein begrenztes Maß an Bewegung "mitmachen" nach längerer Zeit trotz Binden und allem Brimborium wieder zu Rissen entlang der Kanten. Auch baupysikalisch liegt der Vorteil neben der besseren Elastität auf der Seite eines mineralischen Putzes. Rohrgewebe antackern und dann mit plastischem Mörtel die Lücken schließen. Ist am Anfang ein wenig Übung nötig und eine kleine Sauerei, aber das gibt sich. Dann einen Finish drüber gezogen und am Ende belohnt Sie die Mühe, die Sie sich gemacht haben. Leider kann die Decke nicht Danke sagen, denn auch für sie ist es nachhaltiger, weil aufgenommene Feuchtigkeit auch wieder kapillar an den Raum abgegeben werden kann. Es eignet sich sowohl Kalk- als auch Lehmputze. Erstere gehen schneller, weil Lehm zum abtrocknen i.d.R. länger benötigt. Lehmputz verzeiht dafür Anfängerfehler und lassen sich nacharbeiten. Einfach nur wieder nass machen und korrigieren Also nur Mut und vielleicht gibt es ja jemand der Ihnen den Anfang auch zeigen kann, es ist keine Hexerei!
Mit freundlichem Gruß
Michael Schmidt



wir kennen uns...



Hallo Herr Schmidt.. oder Michael.
Sie waren ja schon als Sachverständiger den weiten Weg nach Reiffelbach gekommen. Grüße auf diesem Weg von mir.

Den Ansatz mit dem Verputzen ist mal ein ganz anderer. Da mich aber ab und an starke Schulterprobleme (Arthrose) plagen, gerade beim über Kopf arbeiten, suche ich da nach einer schonender Lösung.
Trotzdem macht mich das neugierig. Was genau ist der beste Putzträger. Schilfrohr oder was genau?

Liebe Grüße
Helmut



Schilfrohr



Moin ,Schilfrohr Putzträger 70 Stängelig ist der Produktname..
Gutes gelingen Wünscht Flakes



Schilfrohr... Befestigung.... wie??



Danke.... wie wird denn die Befestigung am Besten ausgeführt? Tackern, nageln.... wenn.. dann Edelstahlklammern usw.
Und den Hessler Kalkputz den ich auch für die Wände benutze. Den HP9G... welche Körnung ist als Deckenputz am Besten. Den gibt es mit 1 und 2 und 4mm

Liebe Grüße
Helmut



Heraklith BM



Hallo,

was ich nach etwas stöbern gefunden habe, ist die Herklith BM Kompaktbauplatte.
Klingt nicht schlecht, die Eigenschaften der Platte. Es ist eine mineralisch gebundene Holzwolle-Dämmplatte.
Soll eine gute feuchteregulierende Wirkung haben. Ist sehr gut überputzbar und man hat sogar einen Brandschutz.
Gibt es dagegen etwas einzuwenden?

Liebe Grüße
Helmut



Tackern



Hallo Helmut,
wie geht es? Holzwolleplatten würde ich nicht nehmen, weil darauf der Putz schwer hält. Vielleicht ist es mein Alptraum mit den ersten Versuchen eine Deck zu verputzen? 70-stengliges Schilfrohr an den Fehlboden antackern mit langen Klammern und reichlich. Wegen dem über Kopfarbeiten zwischen Kopf und Gewebe sollte die eigene Faust hochkant passen. Alles andere ist sehr ermüdend. Und laß Dir von Deinen Plagen helfen, sonst wird nischt aus denen und wissen nicht zu schätzen, was sie haben.
Viele Grüße Michael



Michael... hast recht



Genau... die Buben sind alt genug...

Danke für den Tip.... mit dem Daumen

LG
Helmut