Deckensanierung Betonplattendecke

30.10.2005



Hallo,

habe eine Eigentumswohnung Baujahr 1930 erworben. Diese hat eine schöne Deckenhöhe 2,92 m, die ich gerne beibehalten würde. Die Decken sind folgendermaßen aufgebaut:

- Auf Flachstahlträgern die in ungefähr 1,50 m Abstand
verlaufen sind Betonplatten (Dicke ca. 9 cm) aufgelegt
- Auf dieser Konstruktion befindet sich eine
Holzbalkenkonstruktion mit den Dielen

Wer kennt solche Verbunddeckenkonstruktionen aus den 30er Jahren ?

Mein Problem:
An den Stellen wo die Flachstahlträger verlaufen haben sich Risse gebildet. An einer Stelle hängt die Decke auch ganz leicht durch.

Frage:

Kann man solche Decken auch ohne Abhängen und damit Höhenverlust sanieren ? Wenn nur abhängen geht, wieviel verliert man ?

Vielen Dank

Stefan Busch



Bitte etwas genauer wo sich die Risse gebildet haben



Ich kann mir nicht vorstellen wo die Risse sein sollen, parallel zu den Stahlträgern? Sind die Betonplatten durchgängig verlegt oder jeweils nur 1,50 m breite Streifen zwischen den Trägern?

Wenn die Decke durchhängt, würde ich übrigens versuchen die Ursache zu beseitigen und nicht einfach eine Zwischendecke einziehen, damit man nicht sieht wie einem langsam die Decke auf den Kopf fällt! Wieviel man beim Abhängen verlieren würde, hängt auch davon ab wieviel die Decke durchhängt. Ein paar genauere Angeben fehlen also noch, damit jemand wirklich helfen kann.

mfg



Riss verläuft parallel zu einem Träger



Hallo der Riss verläuft paralle zu einem Träger(schließt direkt an Träger an) und geht durch das ganze Zimmer.
Der Träger hat sich wohl leicht durchgebogen so dass der Putz gerissen ist. (Eventuell noch Schaden aus Krieg).
Die Betonplatten sind quer über den Trägern verlegt.



Flachstahlträger?



Dachog. Bitte was ist mit "Flachstahlträger" gemeint. Kann mir diese Konstruktion nicht vorstellen. Stahlprofil präzisieren. Maße der sichtbaren Teile des Trägers. Der Beschreibung nach könnte es sich um Stahlbetonhohldielen handeln. Angabe der lichten Auflagerentfernung der "Flachstahlträger" ist erforderlich. Der untere, sichtbare Teil des Trägers, sollte eine Breite von 7,4 cm aufweisen, nicht weniger. Mfg ut de Oltmark.



Deckensanierung



Decke muss abgehängt werden um den Spannungsunterschid der Rippendecke zu überbrücken.Die Abhängung erfolgt mit mind.mit einer Federschiene 25mm e=30 cm + mind.eine lage GKB 12,5 mm. Dabei ist der Zwischenraum von Federschiene und GKB mit Akustikplatten zu Dämmen.Die GKB Plattenstösse müssen armiertwerden. Der Aufbau kann sich ändern wenn Ihre Wöhnung Brandschutztechnische Auflagen hat.





Hallo
soweit ich weis biegen sich alle (beton)decken im laufe ihres Lebens mehr oder weniger, das führt noch nicht zum versagen der Konstruktion, (sagt unser Prof.) da ich mich aber noch nicht so gut mit Bewehrungen früherer Zeiten auskenne kann ich keinen konkreten Rat geben ob deine decke sich schon zuviel durchgebogen hat oder ob das noch im erträglichen mass bleibt. Da es sich nur um EINEN riss zu handeln scheint: ist darüber eine Wand oder ist an dem Träger eine stütze entfernt worden? wenn nur der putz gerissen ist aufgrund leichter Durchbiegung ist das nicht so dramatisch wenn allerdings der Beton aufklafft siehts schon nicht mehr so rosig aus. Vielleicht kann ich noch mehr darüber in Erfahrung bringen.
viel glück mit deiner decke
Dorothée



Flachstahlträger Dielendecke



Zu sehen ist nur ein Flachstahlträger. jedenfalls veraufen die Betonplatten parallel dazu.
Wieso gibt6 es über dieser Konstruktion eigentlich noch eine Holzbalkendecke mit Holzdielenauflage ?



Habe in Köln



schon mit einigen solcher Decken zu tun gehabt. In der Regel waren dies Decken aus Stahlträgern mit Zwischenbauteilen aus Beton. Die Stahlprofile waren entweder I-Träger oder Eisenbahnschwellen. In einem Fall stellte sich sogar heraus, dass die von unten durch den Putz sichtbaren Stahlträger gar keine Stahlträger waren sondern die Stahlbetonträger einer so genannten Kaiser-Decke.
Ich vermute, dass der riss im Putz keine Probleme macht. Die "Balkenlage" von oben dürfte lediglich ein Fußbodenaufbau sein. Um die Situation genau beurteilen zu können, ist aber ein Ortstermin und das öffnen der Decke unumgänglich.



Kaiser-Decke



Hallo,

vielen Dank für die Antworten bisher.
Was ist denn bitte eine Kaiser-Decke ?

Mfg
Stefan Busch



Kaiserdecke:



Stahlbetonträger mit Zwischenbauteilen aus z.B. Leichtbeton.
Aber ich wollte niemanden verwirren. Betrifft sie sicherlich nicht.



Kaiser-Decke



Denke in einem Bau von 1930 ist keine solche decke drin.
Ich wer das mal genau untersuchen in dem ich bei meinem Dielenboden einfach ein paar Dielen entferne und mal die Schüttung weggrabe

MFG

Stefan Busch



Abhängen solcher Decken ?



Hallo ist es denn jetzt erforderlich solche Decken abzuhängen ?
MFG

Stefan Busch





nein

wenn dich das durchhängen nicht stört warum solltest du dann die decke abhängen, Risse kann man schließen (kommen aber auch wieder!)evt. Verputzen und Streichen fertig wo ist das problem?



Decken abhängen ? Farbschichten auf Decke ?



Ja ich bin auch gegen das Abhängen. Nur wie bekomme ich die ganzen bröckligen Farbschichten von der Küchendecke ?
Hat jemand nen Tip dafür ?
Ich denke ja auch das abgehängte Decken (Regips) auch mit der Zeit durch die Spannungen in der Hauptdecke Risse bekommen. Wer hat damit Erfahrung ? Wahrscheinlich sind Spanndecken am besten ?

MFG

Stefan