Decke streichen ...

12.05.2003



Hallo, in fast allen Zimmern ist die Decke bereits mehrmals mit Kalk gestrichen. Diese Farbe blättert zum Teil ab, aber dann nur die oberste SChicht. Frage: Was tun, wenn ich die Decke neu (am besten mit Lehmfarbe) Streichen will? Die ganze Farbe abkratzen *ächz*? Oder mit irgendeinem Haftgrund (???) vorstreichen? Oder könnte ich bedenkenlos so drüberstreichen (wobei ich glaube, dass dann die Hälfte des obersten Farbauftrages an meiner Rolle Kleben würde)? Ich bin mir sicher, dass jeder schonmal dieses Problem hatte und freue mich auch Antworten. Grüße Annette (juhee, wir sind schon so weit, dass wir schon an die Decke denken können :-)!!!



Decke Streichen



Hi Anette, da ihr auf ein anderes System gehen wollt, würde ich die alten Anstriche entfernen. Dann wißt ihr was drauf ist, denn selbst wenn es jetzt gut geht kann es beim nächsten Anstrich wieder heunterfallen.
Gruß Frank



ja mei,



hat denn hier noch keiner außer Frank seine Decke gestrichen??? :-) Hallo Frank, hast Du ne Ahnung, wie ich das weiße Zeugs von der Decke krieg? (bitte sag jetzt bloß nicht "mit ner Spachtel" *ängstlichguckentu* - *dienächstenwochenendendahinsiechentuunddeckeabkratz). Grüße Annette



Alte Farbe entfernen



Hi Anette, mein herzliches Beileid zu der Arbeit des "Deckenkratzens" leider weiß ich keine bessere Methode. Wenn der Untergrund Wasserfest ist könnte man es mit Wasser aufweichen, aber ihr habt warscheinlich eine Lehmdecke. Ich weiß jetzt nur zwei Möglichkeiten für euch. Den Spachtel oder einen Winkelschleifer mit Bürstenaufsatz. Erstes dauer lang ist vom Staub her aber nicht so schlimm. Zweites geht recht schnell Staubt aber wie sau. Ich habe es mit dem Winkelschleifer gemacht da ich einen Gebläsebetriebenen Atemschutz habe dazu einen fließkombi mit verklebten Armen und durch.
gruß Frank