Fachwerkdecke

08.09.2002



ich bin gerade dabei mein Fachwerkhaus zu sanieren .Das Haus ist schon entkernt und abgestützt, da ein neuer Fußboden rein muß.Jetzt geht es an die Decke, einige Stacken welche mit Lehm umbunden sind sind gebrochen, soll ich die komplette Decke Entkernen oder die einzelnen Staken reparieren ?
Vielleicht hat Jemand einen Tipp





Lieber Herr Müller, auch mich hat Ihr Hilferuf erreicht und mit meiner Erfahrung, die ich in meiner 15jährigen Arbeit des Sanierens auch von Fachwerkhäusern angesammelt habe, kann ich Ihnen nur raten, soviel als möglich zu erhalten. Einfach die gebrochenen STaken entfernen und durch neue ersetzen. Hierzu kann ich mehrere Lehmbauer nennen, die in dieser Richtung Erfahrung haben.Auch Literatur! Bitte betrachten Sie die Renovierung Ihres Hauses im ganzheitlichen Sinne, Ihr Haus stellt einen Spiegel zu den Naturkreisläufen dar. Ich arbeite konsequent nach diesen Prinzipien und habe auf dieser Basis auch schon über 40 Lehmhausneubauten erstellt. In diesem Forum habe ich schon einige Fragen beantwortet, die auch für Sie von Interesse sein könnten. Sie können mich auch jederzeit telefonisch erreichen,07551-64585 mfg Michael Nothhelfer