schilfrohrdecke sanieren?

17.09.2011



Hallo zusammen,
wir renovieren gerade eine Wohnung im Erdgeschoss eines alten (ca. 100 Jahre) ehemaligen Bauernhofs. Nun haben wir im Schlafzimmer eine alte Holzpanelen- Decke abgenommen. Drunter kam eine Schilfrohrdecke mit Putz verkleidet heraus. Dazu zwei Fragen: Ist es normal, dass bei dieser Bauarten starke Unebenheiten zu sehen sind? Die Decke macht ziemlich starke Wellen... Zweitens: An zwei, drei Stellen, an denen die Holzdecke verschraubt war, sind Löcher entstanden aus denen es "raus- bröselt". Kann man die Decke mit Mörtel/Putz sanieren oder muss sie evtl. ganz runter?
Wir sind da leider volle Amateure und dankbar für Hinweise.
Vielen Dank, Vera



Schilfrohrdecke



Die starke Unebenheiten können von einer teilweise abgelösten Schilfrohrmatte herrühren. Die Befestigungsmittel. i.d.R. Nägel/Drahtstifte, sind wahrscheinlich überwiegend verrostet und brüchig und/oder die Drahtbindung der Rohre hat sich aus dem gleichen Grund aufgelöst.

Klopfen Sie die Decke ab. Wenn´s hohl/dumpf klingt, federt etc., liegen Stellen ohne ausreichende Befestigung vor.

Wenn´s noch die Originaldecke ist, gehe ich davon aus, daß sie nach 100 Jahren besser komplett erneuert werden sollte.
Ein Ausbessern reicht dann meistens nicht mehr, da auch der Putz seine Haftfähigkeit meistens verloren hat.





Hallo,

eine Reparatur ist einfach mit Kalkglätte möglich: spachteln.
Erhebliche Wellen hab ich aber auch schon in intakten Schilfrohrdecken gesehen.
Diese Decken sind sehr reparaturfreundlich.

Grüße vom Niederrhein





Vielen Dank für die schnellen Antworten! Also eine sehr starke Welle befindet sich am Rand der Decke über einem Fenster, dort klingt es hohl und federt vor allem ganz am Rand auch relativ stark im Vergleich zum Rest der Decke. Was für Optionen gäbe es denn zur Erneuerung der Decke? Und wie ginge man am Besten vor?
Vielen Dank, Vera



Am besten eine Vorortbegutachtung



durch eine erfahrenen Stuckateur, das ist die sicherste Methode um Klarheit zu bekommen.

Es kann duchaus auch sein, dass sich nicht nur das Schilfrohr gelöst hat, sondern auch die komplette Unterkonstruktion, die kann durch erneuerung des Bodens im darüberliegenden Raumes zustande gekommen sein oder evtl von einem Wasserschaden, Ursachen gibt es viele.

Grüsse Thomas