OSB-Platte an die Decke




In unserem Hauswirtschaftsraum wurde die Decke bereits mit Profilen für Gipskartonplatten vorbereitet. Nun möchten wir doch lieber OSB-Platten. Können diese direkt auf die Alukonstruktion oder müssen wir diese gegen eine aus Holz austauschen? Wie stark sollte/kann die OSB-Platte sein?

2 Wände werden noch mit einer dünnen Lehmschicht verputzt. Muss die Decke vor dem Verputzen fertig sein oder können wir die Platten nach dem Verputzen anbringen?



Deckenbekleidung



Ihre Idee ist seltsam, GK- Platten sind als Deckenbekleidung besser geeignet.
Sie lassen sich einfacher bearbeiten und sind mit ein bisschen Spachteln und Schleifen malerfertig.
Von einer Alu- Unterkonstruktion habe ich noch nie was gehört. Welches System meinen Sie, von wem ist es, wie funktioniert es?
Zuerst werden die Wände verputzt, dann die Decke montiert.

Viele Grüße



...



... ich meine Trockenbauprofile!



Decke



Wenn Sie mit Systemprofilen und im Raster gearbeitet haben gibt es keinen Grund das System zu verlassen, bleiben Sie bei Gipskarton.



Trockenbauprofile



sind i.d.R. aus vz. Stahlblech.
Und GK passt hervorragend an die Decke.
Es ist leicht zu Verarbeiten (auch für Laien), nimm (temporär) Feuchtigkeit auf und gibt sie schnell wieder ab.
Wo sollte denn der Vorteil von OSB liegen?
SG