marcel

05.09.2009


hallo zusammen!ich möchte nachträglich die Holzbalkendecke zwischen 1.og und dem nicht ausgebautem Dach dämmen.der Deckenaufbau besteht aus einer schicht kalkputz,strohmatten die als Putzträger dienen und den deckenbalken.ist es sinnvoll zwischen die Balken ein Dampfbremse eizulegen und dann die Dämmung einzubringen?oder setzt sich dann die entstehende Feuchtigkeit in den Deckenbalken ab?



DG- Decke dämmen



Hallo Marcel,
was ist mit dem Rest der Decke,
Einschub und Dielung?

Viele Grüße





Hallo Marcel,

soll die Etage darüber nutzbar sein?Statik? Alles möglich dann ohne Dapfbremse!Begehbar?

Mit freundlichen Grüßen