Wie Lehm-Wickelstaken-Decken ausbessern?




Hallo!
Wir haben Lehm-Wickelstaken-Decken, die etwas mitgenommen sind. D.h. Der Lehm schließt oft nicht mehr an die Deckenbalken an, man sieht die Staken, manchmal gibt es größere Löcher. Außerdem müssen wir einige Balkenköpfe erneuern und dabei auch die Deckenfüllung teilweise ausbauen...
Wie kann man die Decke reparieren (wenn man nicht abhängen will)? Muß man die Staken neu bewickeln, oder gibt es einen einfacheren Weg?
Für Ratschläge sehr dankbar,
Andreas Schmeller.



auch der ganzer Windelboden genannt



Tach Andreas,

wenn das Langstroh noch im guten(vorhanden)Zustand ist, so könnt Ihr es ja wieder mit Lehm ausfüllen.Zwecks Balkenköpfe erneuern, Andreas Vollack(Zimmerermeister) hat letzte Woche einige Vorschläge(Zeichnungen)ins Forum gestellt.Geh mal in das Profil von Ihm.Wie weit bzw. warum müssen die Balkenköpfe gewechselt werden? Bilder vorhanden? Dann her damit! Läßt sich dann besser fachsimpeln und die beste Lösung finden.

herzliche Grüße

vom Zimmergesell Michael



Balken und lehmwickel



guten tag andreas schmeller
mit den deckenbalken die sollte mann untersuchen und darbei solten die Lehmwickel vorsichtig ausgebaut werden (für den wiedereinbau)
nach der balkenreperatur alles wieder einbauen
ist schon richtig klatsch, klatsch, klatsch ... die decke vollgeworfen, abziehen, (Gewebe rein), verreiben, antrocknen, verreiben ... die zeit zum Trocknung ca.1mm/tag und unter www.claytec.com kann mann die Lehmputz arbeitsblatter ansehen

mit zimmerlichem gruß
andreas vollack
aus hann.münden



Einfach stopfen und hält?



Hallo danke für die Antworten!
Bilder muß ich erst noch machen. Dann sieht man mehr. Die Spalten sind ziemlich tief (>10cm). Kann man da einfach Lehmputz reistopfen und das hält? Muß dann Stroh im Lehm sein? Oder Dung vielleicht?
Aber zuerst muß ich ja ein paar Wickel ausbauen und vorsichtig lagern. Was dann nach dem Wiedereinbau passiert...
Viele Grüße und
ich hoffe es ist wirklich so einfach..
Andreas.



Lehmdecke ausbessern



Hallo Andreas Schmeller.
Wir haben dieses Problem mit Lehmbauplatten gelöst. An den stark geschädigten Deckengefache wurde mit Holzleisten eine Unterkonstruktion an die Balken geschraubt, dann Lehmbauplatten angeschraubt, der Zwischenraum mit Holzleichtlehm ausgefüllt und die Lehmbauplatte mit Lehm verputzt. Das ist wie eine Lehmdecke, hält und einfach zu bewerkstelligen.
Viel Erfolg beim Lehmbau!!

Gruß
Richard Lehner



Lehmdecke ausbessern



Ich möchte mich mit einer Frage anschließen und richte diese besonders an Richard LEHNER.
Oft sind die Räume mit Lehmdecken eh niedrig. Wenn man die Lehmbauplatten verwendet: wie dick (stark) sind diese und wo kann man sie erwerben? Es stellt sich auch die Frage, ob man die Kalkastriche von der ursprünglichen Decke entfernen sollte.



Lehmdecke ausbessern



Hallo Frank Ramsthaler,

die Höhe der Decke spielte bei uns keine Rolle, da wir die Lehmbauplatten zwischen die Deckenbalken auf einer Holzunterkonstruktion anschraubten und die Balken sichtbar ließen.
Bezugsquellen: Fa. Claytec , aber auch Fa. TEXBIS Tel. 06187-3408 oder Fa. Karphosit tel. 03391-357677

Gruß
R. Lehner