Decke begehbar gießen 3,50m x 1,20m

28.02.2005



Hallo,

ich habe ein Reihenhaus an das ich einen Art Wintergarten anbaue. Zum Garten hin kommt eine Treppe aus der Waschküche hoch. Ich habe eine Art Terasse am Haus zum Garten. Darüber soll eine Betonplatte ca. 5cm stark gegossen werden, auch über den Aufgang vom Keller (dert wird in Zukunft nicht mehr genutzt). Dazu muß ich aber erst eine Art Decke über die Treppe einziehen. Darüber und über die alte Terasse soll ja dann die neue komplette Betonplatte gegossen werden.
Wie muß ich denn solche eine Decke (die über der Treppe) verschalen und betonieren.
Wer kann mir da weiterhelfen ???

Gruß
Harald Berkus



Betonfragen



Hallo

Hier ist ein Fachwerkforum (in erster Linie)!!!
Und solche Fragen beantwortet Ihnen gerne der nächstgelegene Baumarkt!

mfG

Florian Kurz



Decke begehbar gießen?



Dachog, nehme an, daß es sich um die Außenmaße handelt. Sicherlich geht es darum den,Treppenhals abzudecken. Ich würde Stahlbetonhohldielen verwenden, etwa 0,06x0,35x1,20 m. Nut für das Auflager, ca 0,04 -0,06 m in die Hauswand stemmen, andere Auflager bildet die gegenüberliegende Treppenwange. Fugenvergießen, dann wie gehabt. Grüße ut de ole Mark.



Holzbalkendecken



Im Fachwerkbau werden überwiegend Holzbalkendecken verwendet. Bei diesen Decken erübrigt sich ein Bewehren und ein einschalen.
Versuchen Sie es doch einmal in einem Beton- oder Massivbauforum.
Viele Grüße Johann Müller