Dispersopnsfarbe von Wand und Decke entfernen

10.11.2010



Hallo,
bin gerade mit dem Problem konfrontiert worden, dass ich in unserem gesamten Kellergeschoss sowohl an der Decke als auch an den Wänden die Dispersionsfarbe abbekommen muss. An der Decke um die Deckenunterseite zu dämmen und an der Wand weil die immer noch feuchten Wände Luft brauchen um zu Trocknen. Hat Jemand von Euch eine Idee was noch geht ausser mit der Spachtel die Farbe Abzukratzen?





Abbeizer !!!



Sanierfraese



Hallo,
diese Maschine funktioniert gut.
http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/1/image/a/showPicture/17582$.cfm?CFID=12362936&CFTOKEN=43266515
Nachbauen oder bei Peter Steinhausen ausleihen:
www.steinhausen-naturbau.de
Gruss Norbert



Abbeizer selber gemacht



Hallo,
vielleicht könnte es gehen mit einem selbst gemachten Abbeizmittel:
Sumpfkalk+Kali-Schmierseife (z.B. vom Schlecker o.ä.)
das gibt eine Kalkseife die unter großer Spannung auftrocknet und nach Textquelle (Welthe, Maltechnikbuch) sogar Dispersionsanstriche ablösen soll. Aber keine Garantie das es geht, habe es selbst noch nicht ausprobiert, nur eben in dem Maltechnikbuch gelesen.



Rohre und Ecken



Hallo Norbert,
Danke, dass du mir die Putzfräse wieder in erinnerung ruftst. Ich habe nur die schwierigkeit, dass ich damit nicht zwischen die Heizungsrohre und schmalen versprünge komme die unter bzw an unserer Decke sind.
Durch Deinen Tipp bin ich mal wieder bei meinem Multi Master (Fein) gelandet. Ich muss lediglich die Absaugung verbessern die ist mit der groben Schleifplatte einfach zu schlecht.
DANKE!
Nanne