Entfernen einer abgehängte Decke

10.01.2009



09.01.09
Liebe Experten,
wir möchten die abgehängte Decke in unserer Küche entfernen.
Wie muss ich mit der dann zu Tage tretenden Holzbalkendecke,
die aller Wahrscheinlichkeit -im Gegensatz zu den anderen
Räumen - nicht sehr attraktiv sein wird
(laut der Dame die die Decke in den 80ern abgehängt hat)
umgehen?
Meine Laienidee ist: dämmen (womit?) und soweit oben wie
möglich wieder abhängen (mit Gipsplatten?), weil ich eine
möglichst hohe Raumhöhe erreichen möchte.
Über Vorschläge zum Vorgehen würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank vorab!
Klaus



Dämmen gegen was??



Wie werden die darüberliegenden Räume genutzt?
Soll gegen Schall oder Kälte gedämmt werden?
MfG
dasMaurer



Entfernen einer abgehängte Decke



Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Die Räume darüber werden genutzt von einem anderen Eigentümer (ETW, auch Küche).
Ich hatte bislang das Thema "Kälte" im Hinterkopf, aber Schall könnte evtl. auch Sinn machen (momentan kein Problem, aber vielleicht nach Entfernen der Deckenabhänug).
MfG
Klaus



Wenn



darüber Wohnraum ist, macht Wärmedämmung keinen Sinn, da beide Räume in etwa gleich temperiert sind und somit keine Wärme abfliessen kann. Schalldämmung macht da mehr Sinn. Das lässt sich zum einen durch Masse und zum anderen durch mehrschichtige Konstruktionen erreichen.
Was dann im Detail zum Einsatz kommt, hängt von der gewünschten Optik ab.
MfG
dasMaurer



Machen Sie doch erst einmal ab!



Bevor man hier hin und her redet und chatet, machen Sie doch erst einmal die Deckenverkleidung ab und schauen, was Sie da erwartet.
Danach wäre hier dann der nächste Weg, die Lösungen zu erarbeiten bzw. Ihnen diese zu vermitteln.
Sie müssen aber trotzdem den eigenen Anspruch definieren, um einen entsprechenden Ansatzpunkt zu bekommen.
Vielleicht dann noch ein Foto vom Objekt, um die Sache klarer zu sehen.

Grüße und guter unfallfreier Rückbau,
Udo Mühle



Lösungsvorschlag als eine Anregung



So könnte man es vielleicht auch machen.

Grüße Udo