Dielenboden im Bad, Untergrund halb alter Dielenboden, halb Estrich

01.08.2005



Hallo,
wir möchten unser Bad vergrößern, dazu soll die Fläche genutzt werden, wo zur Zeit noch eine Treppe drauf steht. auf dieser Fläche ist ein Estrich-Fußboden. Der andere Teil des neuen Bad, war früher anscheinend mal die Küche, hat einen Dielenboden.
Ich hätte gerne Holzfußboden im ganzen Bad, doch ich weis nicht wie ich das anstellen soll.
Unter dem Bad ist der Keller.
Wie muß die Unterkonstruktion für den Dielenboden sein? Muß ich die alten Dielen entfernen? Wenn ja, wie bringe ich die beiden Böden wieder auf eine Ebende?
Wie muß ich die Dielen verlegen? schwimmend?
Ich bin für jeden brauchbaren Tip sehr dankbar!



Bad und Wanne



Guten Morgen Frau Kirschke,

das Basteln hat ja bei uns in den Zechensiedlungen eine gewisse Tradition. Daher die naheliegende Frage: Wie machen es denn die anderen ?
Sie mögen den 66 Klicks und den fehlenden Antworten entnommen haben, daß ein so konkretes Problem (besser konkrete Konstruktionsaufgabe)sich ohne Hinschauen und anpacken, oder mindestens eine Skizze, nicht beantworten läßt: Lösungsmenge unendlich.
Also, können Sie vielleicht eine Skizze einstellen ?

Grüße



Soetwas habe ich im Hause meines Vaters auch gemacht.



Hallo Carsta,
ich habe mich für die Radikalkur entschieden und den ganzen Boden bis auf die gemauerte Kellerdecke entfernt.
Darauf habe ich Kanthölzer nivelliert gelegt und dann die Dielung drauf verschraubt.
Das war 1998 und bis heute ist alles iO.
Grüße Lukas



Bilder vom Boden



Bei uns ist Kellerdecke nicht gemauert, es sind lediglich von unten holzbretter an die Balken genagelt wurden, darauf dann die Schüttung(?).
Ich habe gerade ein paar Bilder hochgeladen:
http://haus.linearnetrik.de/bad/holzbeton.jpg
http://haus.linearnetrik.de/bad/balken.jpg
http://haus.linearnetrik.de/bad/balken2.jpg
http://haus.linearnetrik.de/bad/beton.jpg
http://haus.linearnetrik.de/bad/fachwerk.jpg

Auf Bild 1 ist der Betonboden vom Flur zu erkennen, der an die Holzdielen im Bad angrenzt.
Auf Bild 2 sind die Balken zu sehen, jedenfalls da, wo wir die Dielen hochgenommen haben.
Auf Bild 3 Sind nochmal die Balken
Auf Bild 4 Ist der Betonboden im Flur zu sehen
Auf Bild 5 ist die eingerissene Wand, also es steht nur nur das Fachwerk.



Und was



ist unter dem Beton?
noch ´n Gruß



Angeblich



ist unter der Betondecke 2-3 Schichten Mauerwerk. Unter dem Dielenboden auch. Das ganz wird dann von einem Sockel(?) gehalten, es soll allerdinsg nicht so professionell aussehehn. Ich habe es selber nicht gesehen, sondern nur per Telefon von meinem freund gehört.
Wenn ich morgen da bin, versuche ich noch ein paar Fotos zu machen.

Viele Grüße
Carsta



Hallo Carsta



wo sind die Bilder?;-))
Ich kann´s garnicht erwarten.
Grüße Lukas





so, hier sind die Bilder:

auf diesem Bild sieht man die Decke vom Keller, darüber liegt das Bad und der Flur.





Hier sieht man den Balken, der im Keller steht und wohl die Decke zum Bad stützt, oder Stützen soll?



Da muß ich leider den doofen Standartsatz schreiben.



Hallo Carsta,
und der lautet: Bitte einen Statiker vor Ort holen.
Ich finde diese gemauerten Decken einfach wunderbar.
Die Stütze sieht von weitem etwas halbherzig aus. Ob sie notwendig/ausreichend ist, ist fraglich.
Wenn die Tragfähigkeit der Decke gesichert ist, dann spricht nichts gegen den von mir eingangs vorgeschlagenen Aufbau.
Der Statiker kann auch sagen, wo und wie die Lasten des Fußbodens am besten in die Decke eingeleitet werden.
Grüße Lukas



der Zimmermann



der Zimmermann kommt sowieso in ein paar Tagen, der beschäftigt sich auch mit den üblichen Balken, die entfernt werden sollen udn ob und wie und so. Der arbeitet auch mit einem Statiker zusammen, den werd ich dann nochmal fragen.



10cm



Wir haben insgesamt 10cm Platz, was jetzt noch auf den altenBoden oder anstelle des alten Bodens, draufkommen kann. Das Zimmer, was am Bad angrenzt, liegt nämlich auch 10cm höhre, weil wir 2 Zimmer zusammen geschlossen haben und nun ein Balken in der Mitte ist. Somit gleichen wir die 2. Hälfte des Zimmers aus.



Dielenboden im Bad, Untergrund halb alter Dielenboden, halb Estrich



Ich habe diesen Beitrag in der Datenbank gefunden.
Darf ich auf diesem Weg einmal nachfragen, welche Lösung Sie für sich gefunden haben? Ich stehe nunmehr uch vor diesem Problem. Wir wollen ebenfalls ein größeres Bad einrichten und haben ca. 50 % der Fläch bereits mit Estich versehen....

Mit freundlichen Grüßen

Martin Böcker