Dampfsperre oder nicht ?

15.02.2007



Hallo!
vergrößere gerade mein Bad im Altbau. Habe eine Balkendecke (Schlacke, Blindboden) im Bad welche nach oben leider nicht diffusionsoffen ist (PVC Belag auf Holzboden).
Ist es hier im Bad trotzdem notwendig oder gut eine Dampfsperre einzubauen oder besser eine Dampfbremse oder besser nur eine abgehängte Decke ohne jeglichen Wasserdampfschutz ?

Werde im Bad natürlich möglichst wenig Fliesen verwenden. Großteils wird mit Kalkputz und Kalkanstrichen gearbeitet.#
Abgehängte Decke eher mit Rigips - Könnten auch Lehmbauplatten sein sollte dies eine Dampfsperre ersetzen.

Danke

Gruss Anton



Wird der Raum



darüber beheizt? Ich schlage vor, PVC-Belag entsorgen und Dampfbremse von unten, natürlich möglichst mit etwas Dämmung, wenn darüber nicht geheizt wird.



wird beheizt



Hallo!
der Raum (Gang)darüber wird beheizt. Dürfte in Zukunft etwa temeraturgleich sein wie das Bad darunter.
PVC Belag wird wohl noch ein Weile bleiben müssen da durch andere Leute bewohnt.

Wäre hier ansonsten eine Bremse ausreichend?

Danke



Wenn



tatsächlich gleiche Temperaturen herrschen, ist eine Dampfbremse nicht erforderlich.



Vielen Dank



für die Information!
Kann hier aleine der Wasserdampf vom Duschen bei Temperaturgleichheit keine Schäden am Holz anrichten?



Dampfsperre



Sie werden auf jeden Fall Temperaturunterschiede haben, ob nun Sommer oder Winter.
In diesem Fall ist jede Feuchtigkeit schädlich, die in die Zwischendecke hinein-, aber nicht wieder hinauszieht.

Alles Gute



Ist



es somit besser eine Dampfsperre einzubauen und das komplette "einsperren" des Holzes der Zwischendecke in Kauf zu nehmen ?



Warum soll sich das



Wasser an oder in der relativ warmen Decke niederschlagen wenn es doch annährend gleich warm ist oben und unten? Das passiert doch wohl eher an der Außenwand oder am Fenster. Oder hast du in deinem Bad auf Dauer über 90%rF? Doch wohl eher selten oder?
Ich als Laie halte es so:
-Bad mehrmals täglich gut Lüften(manchmal nicht wegen der Feuchtigkeit sondern aus dem anderen Grund)
-Bad immer leicht beheizen (ca.18-20°C)nur beim Baden oder Duschen erhöhen und danach ordentlich lüften.

So habe ich im allg. immer unter 60%rF. Da kann dann auch ein bischen Feuchtigkeit aus der Decke wieder raus. Denn rein kommt da immer welche und wenn es durch ein kleines Loch im PVC -Belag ist!
Also ich würde da keine Dampfsperre oder-bremse reinmachen. Kalk- oder Lehmputz an die Decke und fertig.

Gruß Marko