Flachdach betondecke von innen isolieren.

09.06.2013 alex



Hallo ich wolte unsere wochnzimmer Betondecke 160mm, von innen Isolieren mit 100mm dammung holz-lattung und gipsplatten
was muss ich beachten



Beachten...



... musst Du insbesondere die EnEv und den Feuchtehaushalt.

MfG,
sh



Innendämmung



Keine gute Idee (in der Annahme, das es sich um Decke gegen Außenluft handelt): diese Art der Innendämmung führt zu Kondensatausfall und zu einer Durchfeuchtung der Dämmung = Schimmelbildung.

Funktioniert nur mit einer 100%-Dampfsperre, die es aber in der Realität und dauerhaft so nicht gibt.

In Ihrem Falle ist nur eine Aussendämmung möglich.



Innendämmung



Ja dass flachbettondach ist mit teer eingedeckt.
aber wenn ich mit Vario KM Duplex UV - Isover klimamembran Folie dann müsste das doch gehen.



NEIN.



MfG,
sh



Hallo Alex,



machen Sie aus Ihrem Dach ein sog. Duo/ Umkehrdach.
Also auf vorhandene und funktionierende Dachabdichtung eine Dämmschicht( z.B. JACKODUR-Dämmplatten aus extrudiertem Polystyrolschaum (XPS)), Vlies und Kiesschicht = fertig.
Voraussetzung ist das Ihre Betondecke die zusätzliche Kieslast tragen kann, weiterhin sollte die Dachabdichtung fehlerfrei sein und Sie sparen im Innenraum Platz unter der Decke.
Bauphysikalisch dürfte das die besser Lösung sein.

Mit Grüßen
Danilo



Danke



Ok danke Danilo. die decken höhe beträgt 2m 65 deswegen wolte ich von innen 100mm isolieren und das ist kosten günstiger.
25qm 5*5 meter.



Warmdach



Eine Dampfbremse funktioniert nicht deshalb weil sie so einen schönen Namen hat sondern nur wenn sie richtig verbaut wird. Da haben wir so unsere Zweifel.
Der von Ihnen geplante Aufbau stellt Sie noch vor andere Probleme- wie wollen Sie z.B. die Kanthölzer an die Betondecke kriegen?
Wie ist denn die Decke jetzt gedämmt? Ich kann mir nicht vorstellen das Sie unter einer nackten Betonplatte "mit Teer eingedeckt" leben.

Viele Grüße





Ja Altbau , genau so ist die decke
Die holzer befestege ich mit dubel . Vorschlag?



Decke



Und wie Sie Obi- Jünger?
Mit mindestens 200 mm langen Holzschrauben, die Sie vorher durch die Kanthölzer stecken und deren Bohrungen alle! auf den mm genau mit den Dübellöchern übereinstimmen müssen!
Viel Spass dabei.
Da Sie wahrscheinlich genauso kreativ beim Einbau der Dampfbremse sein werden sind wohl unsere Zweifel angebracht.
Ihre Angabe das die Decke so aussieht glaube ich nicht. Es muss auf der Betonplatte noch etwas draufliegen, irgendeine Dämmung samt Gefälle unter der Dachhaut. Gibt es Entspannungskanäle bzw. Dachentlüfter?

Viele Grüße
p.s. es gibt einfachere Methoden eine Betondecke von unten zu dämmen!





Das ist ein Anbau 5mal 5 m auf der Betonboden Platte ist nur holz Konstruktion und teer das wars. Ja und das mit denn bohren das ist ne andere sahe , die frage ist ob das so geht wie ich das augezeichnet habe.



Risse



wird es geben bei einer Innendämmung im Bereich unter dem Auflager der Betondecke. Deshalb ist der Vorschlag von "Dachdenker" besser, wenn der Kies nicht zu schwer wird für die vorhandene Decke.



???



Was für Risse?

MfG,
sh



Deckendämmung



Aha, also nur Holzkonstruktion.
Und was ist unter der Konstruktion?
Wie groß ist der Zwischenraum? Ist er belüftet? Wie dick ist denn nun die Betondecke? Bei 16 cm und 5 m Spannweite bin ich ein wenig misstrauisch.
Unabhängig davon ob das überhaupt ein Warmdach ist und wie die Dämmung eigentlich eingebaut wird:
Für Unterhangdecken gibt es Trockenbausysteme, bei denen man keinen Wald unten dranschrauben muß. Bei Ihnen wären das z.B. Direktabhänger, Randprofile, Traglattung.
Es gehen auch Dämmplatten die direkt angeklebt und gedübelt werden. Was bei Ihnen geht hängt davon ab was real vorhanden ist.
Deshalb kann man Ihnen auch nicht sagen ob das so geht wenn ihre Zeichnung schlichtweg den vorhandenen Aufbau falsch darstellt.


Viele Grüße





Ok leute. binn jetzt bei der arbeit wenn ich zu hsuse bin mache parr fotos von dach und innen.





Schon mal darüber nachgedacht, wie Krankheitsfördernd die Wahl Ihrer Baustoffe ist? Das Raumklima und die Wohn-Atmosphäre leidet stark, der Mensch wird krank. Aber später nicht beschweren, man hätte nichts gewusst.





Ja so ist das bei uns altbau mit denn anbau Wohnzimmer ist 25qm mit betondach da drauf sind ca 2cm latung und teerpape angeschweist das wars.und drunter keller.



Risse in den Wänden



Sebastian Hausleithner:
Was für Risse?

Mauerwerksrisse!



@ Kasper: Dass es hier nicht...



... um Risse im Raum-Zeit-Kontinuum geht, muss wohl nicht weiter diskutiert werden...

Aber was für "Mauerwerksrisse" sollen in einer Holzkonstruktion durch den Einbau einer wie auch immer gearteten nachträglich eingebauten Innendämmung der Decke entstehen?

MfG,
sh



bilder



Hier ein paar bilder



innendammung



Bild



innen



Bild3





Nur holzkonstrucktion und 160mm betondecke.





Ich habe heute direckt bei hersteler von dammung (isover)gefragt
Die meinten das mit einer holzkonsrucktion + dammung 100mm plus die vario duplex klimamembran und halt richtig Abdichten dann sol das funktioniern.



Hallo Alex,



eine Flachdachsanierung steht besimmt nicht auf Ihrem Plan, oder?
Das wäre aber auch ein Lösungsweg. Auf dem Foto ist kein Gefälle zu erkennen, die Dachrinne und Schweißbahn sind auch schon etwas älter und es wäre auch ärgerlich wenn in zwei Jahren Ihre Innendämmung nass wird weil die Dachabdichtung versagt.

Also zweiter Vorschlag: (nur grobe Richtung / Vorausetzung Untergrund /Beton ist tragfähig)
- altes Dach, einschl. Dachrinne und Holzkonstruktion runter
- Betonplatte mit Bitumenhaftgrund streichen
- Dampfsperre als Schweißbahnlage mit ALU-Einlage abkleben
- Bohlenkranz auf Dämmungshöhe an Dachränder bauen einschl. Reihe Schiefer ringsum o.ä., darauf Dachrinne/ Traufblech montieren
- Gefälledämmung verlegen
- Dachabdichtung einschl. aller An/Abschlüsse /Bitumen/ Folie/ Kunststoffe o.ä.
- Zusatz/ Altern. Dachbegrünung jedoch nur bei passender Statik

(Dritter Vorschlag: Dachstuhl drauf bauen bzw. Hausdach- verlängerung/ Schleppe)

Mit Grüßen
Danilo



danke danilo



Die kosten ca für 2 forschlag für 25-30 QM





Das dach ist alt ca30 jahre aber dicht.



Innendämmung



Was für eine Bastelei.
Anscheinend wurden hier Spannbeton- Deckenelemente mit Kragarm aufgelegt, ein Graus für jeden Statiker. Was das krümelige weiße Zeug auf der Oberfläche der Platten ist frage ich erst gar nicht.
Normalerweise würde ich bei diesem immer noch dürftigen Wissensstand (ich weiß nicht was für Deckenplatten vorhanden sind, was da oben drauf ist, ob die Unterseite geputzt ist, aus was die Wände bestehen...) keine Antwort geben aber ich habe mich mittlerweile zu sehr eingebracht:
Variante 1: Klassische Unterhangdecke:
Direktabhänger (siehe Bild), Dachlatten als Traglattung, Randprofile, Mineralwolle als Dämmung eingeschoben, Dampfbremse, Gipskartonbeplankung.
Die Mineralwolle als Bahn quer zur Traglattung einlegen und mit Brettstücken o.ä. die auf die Traglattung gelegt werden nach oben fixieren damit sie nicht durchhängen und auf der Dampfsperre aufliegen. Dampfsperre montieren. Die Folie an den Ränder auf die Randprofile und die Wand aufkleben. Was übersteht wird später abgeschnitten. GK montieren, verspachteln am Rand mit Acryl dichten. Dampfbremse abschneiden, Deckleisten aus PS zur Kaschierung der restlichen Dampfbremse mit Acryl aufkleben.
Variante 2:
Topdec- Deckenlamellen suf die sorgfältig abgewaschene Decke Kleben und bei Bedarf dübeln.

Viele Grüße



variante 1



Danke Georg Böttcher, die Dämmung direckt an der decke oder 2cm luft lasen
Malle gleich was auf.





So ungefähr



Innendämmung



Nein nicht so, auch nicht ungefähr.
Ich schrieb etwas von einem Randprofil, das fehlt. Ob mit oder ohne Zwischenraum ist unerheblich.
http://www.knauf.de/content/de/trockenbau/knauf_systemzubehoer_1/profile_2/profile_1.php?subcat_id=1903


viele Grüße



danke noch mal



Können sie mir das bildlich zeichnen



Innendämmung



Ich habe mich schon weit genug aus dem Fenster gelehnt.
Gehen Sie auf die Seiten eines Trockenbausystemherstellers, da finden Sie alle relevanten Informationen, Detailskizzen, verarbeitungsrichtlinien, Materialbeschreibungen...

Viele Grüße





Kann ich das so machen



ok danke noch mal.



Was halten sie von denn 3 beitrag 212888, und brauche ich die rand profile UD nicht mehr oder wie ich das machen will.



Danke für das Gespräch. Herr Böttcher



Verstanden.



welche folie



Noch eine frage welche Dampfsperre Folie Muss ich in diesen Fall nehmen .