Dämmung unserer Decke

10.07.2011



Hallo,

jetzt bin ich am letzten Raum, und weiß nicht weiter. Unser Haus steht an einem Hang. Also ist der Eingang praktisch im Keller. Zumindest befinden sich dort nur der Heizungskeller, ein Kriechkeller und die Werkstatt mit Zugang zum Gewölbekeller. Da dieser Bereich im Winter so gut wie gar nicht geheizt wird, hätte ich die Decke gern gedämmt(oben ist die Küche). Mit was? Wir haben dort unten jetzt schon nur 1,90 Deckenhöhe. Und hat vielleicht jemand eine platzsparende Idee, was ich auf der Dämmung an die Decke mache? Holzverkleidung will ich nicht.
Ich hoffe auf ein paar Ideen und Hilfe.
Dafür jetzt schon mal vielen Dank!
LG
Marion



Deckendämmung



Den Raum zwischen den Balken mit einer Holzfaser-/Flachs-/Hanfdämmung verfüllen und die Unterseite vollflächig mit einer 2cm-Holzfaserplatte bekleiden. Der Aufbau ist diffusionsoffen und kapillaraktiv.

Im Bereich des Heizungskellers muß unter den Deckenbalken erst eine Dampfsperre angebracht werden, da mit warmer/feuchter Luft zu rechnen ist. Oder ein Produkt wie die Pavadentroplatte von Pavatex mit einer eingebauten, leichten Dampfsperrzwischenlage. Im Heizungskeller muß noch ein Putz auf die Holzfaserplatte als Brandschutzbekleidung.