Zwischendecken-Isolierung




Hallo,

wir suchen nach einem Dämmstoff für die Badezimmerdecke. Das Bad befindet sich im 1. OG.

Bis jetzt ist die Decke komplett freigelegt. Man sieht die Balken und den Dielenboden des 2. OG (beheizter Wohnraum).

Wir möchten die Decke ökologisch Isolieren (also keine Mineralwolle etc.).

Ursprünglich wollten wir die Balkenfächer mit Schafwolle dämmen. Im Forum haben jedoch schon etliche Personen Bedenken gegen diese Dämmmethode geäußert.

Kann uns jemand weiterhelfen?

Hat jemand Erfahrung mit Lehm-Dämmplatten?



Ist eine Wärmedämmung



überhaupt erforderlich?

Ich würde zu Blähton (Liapor) auf Rieselschutz greifen, diffusionsdichte Folien vermeiden.

Grüße

Thomas



Decke ist von oben nicht zugänglich...



Hallo Thomas,

dämmen wollten wir die Decke eigentlich schon.

Unser Problem ist halt, dass wir den Dämmstoff von unten anbringen müssen und da dachten wir eben, Dämmmatten wären praktisch, weil die ja nicht viel Schmutz verursachen.

Wie sollen wir den Lehm ohne größeren Aufwand von unten zwischen die Balkenfächer bekommen?

Wir dachten auch schon an Dämmstoff Schilfmatten (6 cm). Auf Dampfsperren/-bremsem wollten wir ohnehin verzichten. Bisher war ja auch keine Folie installiert.

Grüße

Michael & Jasmin



Also dann...



...schaut Euch doch die Seite von Homatherm an. Atmungsaktive Dämmstoffe, leicht von unten montierbar.

Grüße

Thomas



Danke schön...



Hallo Thomas,

vielen dank für den guten Tip, bis demnächst

Viele Grüße

Michael + Jasmin