Balkendecke?

31.12.2006



Hallo, ich habe eine Frage zu unserer Holzbalkendecke.
Die Decke hat folgenden Aufbau: Balken 19cm x 16cm, rechts und links genutet, zwischen den Balken sind Bohlen 20cm x 7cm, rechts und links gefälzt. Von wann könnte die Konstruktion stammen? Das Fachwerkhaus wurde ca. 1530 gebaut. Im voraus vielen Dank.



Bild zur Balkendecke







Hallo in den Kraichgau,
ich gehe davon aus, dass die Bohlen später reingekommen sind und vorher Lehmwickel zwischen den Balken eingeklemmt waren.
Gruß aus der Wetterau.



Das glaube ich nicht,



dazu liegen die Balken viel zu dicht. Wahrscheinlich war dies einmal die "gute Stube" und die Decke wurde zu Repräsentationszwecken so gestaltet. Zeigen was man sich leisten kann war schon damals Pflicht ...
Kann durchaus aus der Bauzeit des Hauses stammen. Die Zwischenräume auf den Bohlen zwischen den Balken müßten mit Stampflehm aufgefüllt sein, das sollten Sie so lassen. Der Denkmalschutz findet diese Art Decken übrigens auch "einfach Klasse". Würde ich abstauben und und ölen, das sieht noch am besten aus - und die Decke bleibt heil.