Das Haus gewinnt immer – oder?

Wenn es ums Wetten geht, gewinnt immer das Haus. So zumindest lautet die altbekannte Redewendung. Dabei bezieht sie sich nicht nur auf die Spielhalle oder das Wettbüro um die Ecke, sondern auch auf Online-Casinos. Tatsächlich ist da etwas dran, schließlich spielt beim Glücksspiel der Hausvorteil immer mit. Was ist das und kann man ihn umgehen?


Was ist der Hausvorteil?

Der Hausvorteil ist ein Prozentsatz, der angibt, welchen Vorteil ein bestimmtes Spiel gegenüber seinen Spielern hat. Es ist sozusagen der Gewinn, den ein Glücksspielanbieter von jedem Einsatz erwarten kann.

Allerdings ist es nicht das Verhältnis des Gesamteinsatzes eines Spielers, denn es handelt sich lediglich um einen durchschnittlichen Wert, der sich aus abertausenden Einsätzen ergibt. Auf diese Weise kann man das Gewinnpotenzial einer Spielsitzung einschätzen, es ist aber keine Garantie. Wie man schon aus dem Namen heraus erkennt, basiert Glücksspiel auf dem Glück oder in anderen Worten auf dem Zufall.

Abgesehen von herkömmlichen Kartenspielen und Sportwetten, kommen bei elektronischen Glücksspielen, seien es Spielautomaten in der Spielothek oder Slots im besten Online-Casino, Zufallszahlengeneratoren zum Einsatz, die die Ergebnisse liefern. Damit auch alles tatsächlich fair und zufällig abläuft, werden diese Zufallszahlengeneratoren regelmäßig von unabhängigen Prüfstellen getestet.


Was hat es mit dem Return-to-Play auf sich?

Ein ebenso häufig verwendeter Begriff ist der Return-to-Player, auch RTP abgekürzt. Es ist das Gegenstück vom Hausvorteil und bezeichnet die Auszahlungsrate eines Spieles für Spieler.

Je höher der RTP-Prozentsatz, desto niedriger der Hausvorteil. Aber was ist ein guter RTP eigentlich in Zahlen? Online-Spielautomaten wie Starburst haben einen RTP von 96,01 %. Das Casino kommt damit auf einen Hausvorteil von 3,99 %. Für jeden Euro Einsatz können Spieler damit durchschnittlich eine Auszahlung von 96 Cent erwarten, und Casino-Betreiber einen Gewinn von 3,99 Cent.


Wie sich die Chancen in Online-Casinos unterscheiden

Online-Casinospiele sind computerprogrammiert und verwenden Grafiken und Software. Für jedes Spiel wird der Hausvorteil mathematisch in Algorithmen programmiert, die die Ergebnisse jeder Runde definieren. Spieler haben keine Kontrolle über das RTP, da es von den Casinos vorgegeben wird. Die Wahl der Spiele hat aber einen großen Einfluss, denn jedes Spiel hat eine andere Auszahlungsrate.

Dabei haben Spielautomaten eine niedrige, mittlere oder hohe Volatilität. RTP und Volatilität arbeiten gleichzeitig. Die Volatilität eines Spiels bestimmt den Unterschied zwischen der Gewinnausschüttung bei jeder Runde am Spielautomaten. Slots mit geringer Volatilität unterscheiden sich geringfügig von diesem Prozentsatz und bieten häufig kleinere Auszahlungen.

Im Allgemeinen haben Spielautomaten mit hohem RTP eine geringe Volatilität, was bedeutet, dass Spieler kleinere, aber häufige Gewinne erhalten. Bei Jackpot-Slots hingegen gibt es eine hohe Volatilität, da sie massive Gewinne auszahlen können. Dafür werden die Jackpots aber auch entsprechend selten geknackt.

Die meisten Slot-Spiele, die man online findet, haben eine mittlere Volatilität. Wer garantierte Gewinne mit geringem Risiko sucht, sollte eher Spielautomaten mit geringer Volatilität in Betracht ziehen, denn diese erhöhen die Gewinnchancen.


Das Haus überlisten

Während Spieler beim Wetten keine Chance haben, den Hausvorteil zu beeinflussen, gibt es außerhalb des Spiels noch Hoffnung. Hier kommt es ganz auf die Strategie an. Wer sich für das passende Spiel mit guter Auszahlungsquote und geeigneter Volatilität entscheidet, kann ordentliche Gewinne einfahren.

Im Online-Casino ist der Hausvorteil außerdem größtenteils geringer als bei der Spielbank um die Ecke, da es ein größeres Angebot an Spielen und weniger Fixkosten gibt. Es können zudem hunderte Spieler gleichzeitig an einem Spiel spielen, was in der Kneipe natürlich nicht möglich ist.

Zu guter Letzt darf man nicht vergessen, dass es sich beim Hausvorteil wie bei RTP um einen Durchschnittswert handelt. Beim Spielen selbst wird man erleben, dass jeder Einsatz ein anderes Ergebnis einfährt. Damit man tatsächlich zu den Gewinnern gehört, muss man verantwortungsvoll spielen und nie mehr setzen, als man im schlimmsten Fall zu verlieren bereit ist. Wenn es doch mal so weit kommt, darf man seinen Verlusten nicht hinterherjagen.


Schon gelesen?

Finanzierung Fördermittel