Dampfsperre direkt unter Gipskarton?

24.10.2007



Hallo!

Ich will meinen Dachboden dämmen. 12 cm Zwischensparrendämmung, dann nochmal 6 cm Untersparrendämmung. Auf die Lattung der Untersparrendämmung kommt die Dampfsperre. Meine Frage: Kann ich die Gipkartonplatten dann dirket ebenfalls auf die Lattung für die Unterparrendämmung schrauben? Erstens, wäre dann zwischen Dampfsperre und Gipskaton kein Zwischenraum und zweitens wäre die Dampfsperre von tausenden Schnellbauschrauben durchlöchert. Gibt das Probleme?



Dampfsperre



Es ist unüblich und falsch,
den GK direkt auf die Dampfsperre zu schrauben.
Auf die Lattung der Untersparrendämmung + Dampfsperre wird normalerweise das Traggerüst für die GK- Platten im Raster und im Höhenausgleich gesetzt. Darauf kommen dann die GK- Platten.
Falls Sie den Dachausbau selber machen wollen:
Als Laie bzw. Anfänger die Dichtigkeit der Dampfsperre (Ich empfehle Ihnen statt dessen eine feuchteadaptive Dampfbremse) und der Dämmlagen hinzukriegen, ist sehr schwer; Fehler sind hier vorprogrammiert.
Lassen Sie sich zumindest beim Einbau der Dämmung und der Dampfbremse von einem damit vertrauten Handwerker helfen. Die Traglattung und den GK können Sie selber einbauen.

Viele Grüße
Georg Böttcher



GiKa direkt auf Dampfsperre



unüblich schon, aber warum falsch?

Unüblich z.B. weil man oft noch eine Installationsebene für die Elektrik haben will. Vielleicht auch wegen zu grossem Sparrenabstand.

Sonst fällt mir nichts ein, warums falsch sein sollte.
- Taupunktmäßig i.o.
- Schraubenlöcher in Dampfsperre sind mit Schraube gestopft und zwischen GiKa und Sparren geklemmt: nicht grad ein "offenes Diffusionstor".

Falls es doch Gründe dagegen gibt wär ich dankbar dafür.
Andernfalls wird mein Dachboden ab nächster Woche in der Weise gedämmt.